Saison 2018/2019

10.04.2019 TTC Mardorf II - Spvgg. 4:9

Mit 9:4 -Sieg im letzten Spiel wurde Platz 3 gefestigt.

Im letzten Spiel der Rückrunde 2018/2019 ging es vor allem darum, mit einem Sieg den 3. Tabellenplatz zu sichern.
Mit zwei klaren 3-Satz-Siegen (3:0) von Michael und Georg sowie Reinhard und Gotthard gingen wir 2:0 in Führung, bevor Mardorf II im 3. Doppel gegen Siegfried und Helmut auf 1:2 verkürzen konnte.
Michael und Reinhard erhöhten im vorderen Paarkreuz mit zwei weiteren klaren 3:0-Siegen auf 4:1.
Im mittleren Paarkreuz musste sich Gotthard mit 1:3 geschlagen geben, während Georg mit 3:1 zum Zwischenstand von 5:2 erhöhte.
Im hinteren Paarkreuz verlor Helmut klar mit 0:3 und Werner nach hartem Kampf knapp mit 2:3 im 5. Satz.
Mardorf war auf 4:5 herangekommen.
Im 2. Durchgang machten dann Michael und Reinhard jeweils mit  3:1-Siegen sowie Georg und Gotthard mit klaren 3:0-Siegen das Endergebnis mit 9:4 perfekt.
Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

05.04.2019 Spvgg. - TTC Kirchhain/Burgholz IV. 9:3

Klarer Sieg trotz vieler enger Spiele

Obwohl es viele enge Spiele gab (6 5-Satz-Spiele, 4 4-Satz-Spiele) gab es am Ende ein deutliches Ergebnis. Michael und Reinhard gewannen ihr Auftaktdoppel klar mit 3:0 und auch Georg und Helmut konnten sich überraschend klar mit 3:0 durchsetzen. Im 3. Doppel mussten sich Gotthard und Kai knapp mit 2:3 geschlagen geben, sodass wir nach den Doppeln mit 2:1 in Führung lagen. Michael, Reinhard und Georg behielten in ganz engen Spielen jeweils mit 3:2 die Oberhand und bauten die Führung auf 5:1 aus. Gotthard verlor dann sein Match mit 1:3, während Kai mit 3:1 siegte. Manfred verlor dann mit 10:12 im 5. Satz (2:3) zum Zwischenstand von 6:3. Michael mit einem insgesamt klaren 3:1-Sieg, Reinhard mit einem hart umkämpften 11:9 im 5. Satz (3:2) und Georg zum Abschluss mit einem 3:1-Sieg stellten dann den 9:3-Sieg sicher.   

Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

29.03.2019 TTC Anzefahr V. - Spvgg. 3:9

Leider gab es dazu keinen Spielbericht

22.03.2019 TTC Niederklein - Spvgg. 9:3

3:9 Niederlage beim Spitzenreiter   

Nicht ganz unerwartet kam die Niederlage beim Tabellenführer aus Niederklein. Nachdem sowohl Georg und Helmut als auch Michael und Reinhard ihre Doppel jeweils mit 0:3 verloren hatten, behielten Gotthard und Kai in einem spannenden 5-Satz-Spiel mit 3:2 die Oberhand und konnten auf 1:2 verkürzen. Das vordere Paar-Kreuz war dann ausgeglichen. Michael gewann mit 3:2, während Reinhard eine 1:3-Niederlage hinnehmen musste. Es stand nun aus Rauischholzhäuser Sicht 2:3. Im mittleren Paar-Kreuz war es ähnlich. Gotthard musste sich unglücklich mit 2:3 geschlagen geben, während Georg souverän mit 3:0 gewinnen konnte. Es stand jetzt 3:4. Danach konnte leider kein Spiel mehr gewonnen werden, sodaß Niederklein letztlich deutlich mit 9:3 gewann.  

Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis

15.03.2019 Spvgg. - TTC Anzefahr IV 9:6

Erster Heimsieg in der Rückrunde  

Im Spiel gegen Anzefahr IV taten wir uns lange sehr schwer, um am Ende dennoch knapp, aber verdient mit 9:6 zu gewinnen. Michael und Reinhard gewannen zu Beginn ihr Doppel klar mit 3:0 Punkten, während sich Georg und Helmut mit 0:3 und Gotthard und Kai mit 1:3 geschlagen geben mussten, sodass Anzefahr nach den Doppeln mit 2:1 in Führung lag. Im Anschluss daran endeten alle 3 Paarkreuz-Spiele jeweils 1:1. Im vorderen Paarkreuz gewann Michael mit 3:1, während Reinhard knapp mit 2:3 verlor. Im mittleren Paarkreuz gewann Georg klar mit 3:0, während sich Gotthard ebenso klar mit 0:3 geschlagen geben musste. Im hinteren Paarkreuz gewann Kai mit 3:1, während Manfred klar mit 0:3 unterlag. Damit konnte Anzefahr zunächst den knappen Vorsprung aus den Doppeln halten und führte mit 5:4. Im zweiten Durchgang gewannen dann nacheinander Michael mit 3:0, Reinhard mit 3:2, Georg mit 3:0 und Gotthard hart umkämpft mit 3:2. Damit lagen wir 8:5 in Front, ehe Kai mit 0:3 unterlag. Im letzten Spiel gewann Manfred mit einem ebenfalls hart umkämpften 3:2-Sieg den Siegpunkt zum 9:6 Endstand.  

Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

08.03.2019 Spvgg. - TSV Amöneburg 6:9

Heimniederlage gegen TSV Amöneburg  

Nach der eingeplanten Auftaktniederlage unseres 1. Doppels von Manfred und Helmut (0:3) konnten wir mit den beiden nachfolgenden Doppeln 2:1 in Führung gehen. Michael und Reinhard lieferten sich ein spannendes Match und gewannen schließlich glücklich im 5. Satz mit 13:11 (nach 5:10-Rückstand !!). Georg und Kai gewannen ganz souverän mit 3:0. Die anschließenden Einzel im vorderen Paarkreuz konnten Michael und Reinhard jeweils mit 3:1 gewinnen, sodass wir unsere Führung auf 4:1 ausbauen konnten. Die nachfolgenden 5 Spiele (!!) von Georg, Kai, Sigi, Helmut und Michael gingen dann leider alle verloren und Amöneburg mit 6:4 in Führung. Reinhard mit einem klaren 3:0-Sieg und Kai mit einem fast genauso klaren 3:1-Sieg konnten noch einmal zum 6:6 ausgleichen. Danach verloren jedoch Georg und Helmut jeweils mit 0:3 sowie Sigi mit 1:3, sodass gegen 22.30 Uhr die nächste Heimniederlage mit 6:9 fest stand.

Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis   

22.02.2019 TTV Moischt/Cappel II - Spvgg. 9:2

TT-Herren verlieren in Moischt mit 2:9

Beim Spiel in Moischt gegen den Mit-Tabellenführer TTV Moischt-Cappel II erlitten wir eine deutliche, wenn auch zu hohe Niederlage. Bei etwas günstigerem Spielverlauf wäre sogar das Vorrundenresultat (8:8) möglich gewesen. Moischt startet mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Georg und Werner zum 1:0 nach dem ersten Doppel. Michael und Reinhard konnten mit einem 3:1-Sieg zum 1:1 ausgleichen, während Manfred und Kai ihr Doppel höchst unglücklich mit 2:3 verloren, sodass Moischt nach den Doppeln mit 2:1 führte. Reinhard konnte in einem spannenden Spiel mit einem am Ende klaren 3:2-Sieg noch einmal zum 2:2-Zwischenstand ausgleichen, danach "war der Wurm drin" und es lief nichts mehr. Michael musste sich ebenso wie Kai denkbar knapp im 5. Satz geschlagen geben, während Georg klar mit 3:0 unterlag. Damit ging Moischt mit 5:2 in Führung und gab auch in der Folge kein Spiel mehr aus der Hand. Im hinteren Paarkreuz unterlag Helmut mit 1:3 und Manfred im 5. Satz mit 2:3 und Moischt baute die Führung auf 7:2 aus. Die anschließenden Spiele des 2. Durchgangs verloren Michael mit 1:3 und Reinhard mit 0:3, sodass trotz einer Reihe enger Spiele am Ende eine deutliche 2:9-Niederlage zu Buche stand.  

Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

01.02.2019 VfL Neustadt II - Spvgg. 4:9

TT-Herren im 2. Rückrundenspiel mit 1. Sieg zum 9:4 gegen VfL Neustadt II

 

Beim VfL Neustadt erwischten wir mit den Doppeln einen guten Start. Michael und Reinhard begannen mit einem klaren 3:0-Sieg zur 1:0 Führung, die Georg und Werner mit einem hart umkämpften 5-Satz-Sieg (3:2) auf 2:0 ausbauten. Manfred und Helmut wollten dem nicht nachstehen und erhöhten mit einem souveränen 3:1-Erfolg auf 3:0 nach den Doppeln.

Michael und Reinhard konnten Ihre beiden Spitzeneinzel jeweils mit 3:1 gewinnen und bauten den Vorsprung auf 5:0 aus. Georg musste sich leider mit 0:3 geschlagen geben und Neustadt verkürzte auf 1:5. Sowohl Manfred als auch Werner verloren dann in z.T. dramatischen 5-Satz-Spielen (der 5. Satz ging jeweils mit 14:12 verloren) mit 2:3, sodass Neustadt auf 5:3 herankam. Helmut konnte im Anschluß mit einem klaren 3:0 Sieg die Gemüter wieder etwas beruhigen und baute unsere Führung auf 6:3 aus. Michael und Reinhard konnten wiederum Ihre beiden Spiele jeweils mit 3:1 gewinnen und bauten somit die Führung auf 8:3 aus. Georg musste sich in seinem 2. Einzel mit 3:1 geschlagen geben, ehe Manfred mit einem klaren 3:0-Sieg den 9:4 Endstand herstellte.

Manfred Pfeiff, AbteilungsleiterTischtennis

25.01.2019 Spvgg. - TV Cölbe II 5:9

Spvgg. startet mit Niederlage in die Rückrunde

Ohne unser mittleres Paar-Kreuz (Gotthard und Georg) war klar, dass es ein schweres Spiel geben würde. Nach dem 3:0 Auftakt-Sieg von Michael und Reinhard im Eingangsdoppel verloren Kai und Werner mit 0:3 sowie Manfred und Helmut mit 1:3. Somit ging Cölbe mit 2:1 in Führung. Michael konnte mit einem klaren 3:0-Sieg vorübergehend ausgleichen, bevor Reinhard äußerst unglücklich (13:15, 15:17, 9:11) gegen Cölbes Spitzenspieler mit 0:3 verlor. Nach den hart umkämpften aber verlorenen Spielen im mittleren Paar-Kreuz (Kai mit 1:3; Manfred mit 2:3) baute Cölbe die Führung auf 5:2 aus. Werner konnte sein Spiel mit 3:1 siegreich gestalten und vorübergehend noch einmal verkürzen. Mit der 0:3-Niederlage von Helmut ging Cölbe nach dem ersten Durchgang mit 6:3 in Führung. Im Spitzenspiel des zweiten Durchgangs konnte Michael seine zunächst souveräne 2:0-Führung nicht ins Ziel bringen und musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Es war seine erste Niederlage in dieser Saison. Mit 2 Siegen von Reinhard und Manfred (jeweils 3:1) konnten wir zwar noch einmal auf 5:7 verkürzen, die folgenden beiden 0:3-Niederlagen von Kai und Werner besiegelten dann jedoch die 9:5-Niederlage. 

30.11.2018 Spvgg. - TTC Mardorf 9:0

Niederlage gut verdaut!

################

30.11.2018 letztes Vorrundenspiel gegen TTC Mardorf II
Im letzten Vorrundenspiel konnten wir einen klaren 9:0-Sieg gegen Mardorf feiern.
Die folgenden Doppel und Einzel trugen dazu je einen Punkt bei:
Michael und Georg    3:1
Gotthard und Kai      3:1
Sigi und Helmut       3:0
Michael                   3:0
Georg                     3:1
Gotthard                 3:0
Kai                         3:1
Werner                   3:1
Helmut                   3:1
Nach diesen beiden Spielen und dem Abschluss der Vorrunde belegen wir mit 14:4 Punkten den 3. Platz.

27.11.2018 Nachholspiel Spvgg. - TTC Niederklein 1:9

Gegen den Tabellenführer war im Nachholspiel nichts zu holen!

################

27.11.2018 Nachholspiel gegen den Tabellenführer TTC Niederklein I
Im Nachholspiel gegen den Tabellenführer mussten wir - krankheitsbedingt - auf unseren Spitzenspieler Michael verzichten und standen daher von vorn herein auf verlorenem Posten. Die Spiele waren zwar zumeist hart umkämpft (enge 4- und 5-Satz-Spiele, die aber alle knapp verloren gingen), letztlich verloren wir aber doch deutlich mit 1:9. Den Ehrenpunkt holte Gotthard mit einem klaren 3:0-Sieg.

21.11.2018 TTC Kirchhain/Buchholz IV - Spvgg. 6:9

Helmut, der Matchwinner! Mit einem 14:12 Sieg im 5. Satz holt Helmut den 9. Punkt und damit den Auswärtssieg.

16.11.2018 Spvgg. - TTC Niederklein fällt aus!

09.11.2018 TTV Anzefahr IV - Spvgg. 8:8

Tischtennis-Team bleibt weiterhin ungeschlagen

Ohne Gotthard mussten wir beim starken TTC Anzefahr IV antreten und es wurde wie befürchtet ein ganz enges Match.
Das ging schon bei den Doppeln los. Michael und Reinhard gewannen relativ souverän mit 3:1, jedoch mussten sich Georg und Kai mit 1:3 geschlagen geben. Als dann Helmut und Manfred ihr Doppel knapp mit 2:3 abgeben mussten, ging Anzefahr nach den Doppeln mit 2:1 in Führung und konnte diese durch einen knappen und glücklichen 3:2-Sieg ihres Spitzenspielers gegen Reinhard auf 3:1 ausbauen. Michael und Kai konnten danach mit jeweils klaren 3:0-Siegen zum 3:3 ausgleichen, ehe Georg mit einem dramatischen 5-Satz-Sieg (15:13 im 5.Satz) die Spielvereinigung zum 4:3 in Führung brachte. Durch die 0:3-Niederlage von Helmut glich Anzefahr zum 4:4 aus. Manfred und Michael brachten dann mit zwei 3:1-Siegen unsere Farben mit 6:4 in Führung, jedoch mussten Reinhard und Georg jeweils eine 0:3-Niederlage hinnehmen, sodaß es zwischenzeitlich 6:6 stand. Der an diesem Tag groß aufspielende Kai brachte uns mit einem deutlichen 3:0-Sieg wieder mit 7:6 in Front, ehe Manfred und Helmut durch zwei 1:3-Niederlagen die erneute Führung von Anzefahr nicht verhindern konnten. In einem teilweise engen Schlussdoppel konnten Michael und Reinhard mit einem 3:1-Sieg noch den Punkt zum 8:8-Unentschieden retten. 
Manfred Pfeiff,  Abteilungsleiter Tischtennis 

26.10.2018 Spvgg. - TTV Moischt-Cappel II 8:8

In einem umkämpften Spitzenspiel der beiden bis dato ungeschlagenen Mannschaften gab es am Ende ein gerechtes Unentschieden.

Spielbericht des Abteilungsleiters folgt. 

Spitzenspiel endet unentschieden
Das Spiel der beiden bisher verlustpunktfreien Mannschaften war hart umkämpft und endete schließlich mit einem 8:8 unentschieden.
Unser Spitzendoppel mit Michael und Reinhard starteten mit einem 3:1-Sieg zur 1:0-Führung, jedoch mussten Gotthard und Helmut (mit 1:3) sowie Kai und Manfred (mit 0:3) Ihre Doppel abgeben, sodaß Moischt-Cappel nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung lag.
Michael gewann danach sicher mit 3:1, während Reinhard mit 1:3 unterlag. 
Im mittleren Paarkreuz konnten sich dann Gotthard und Kai in hart umkämpften 5 Sätzen mit jeweils 3:2 durchsetzen und brachten die Spvgg. erstmals zum Zwischenstand von 4:3 in Führung.
Manfred (mit 1:3) und Helmut (mit 0:3) verloren beide ihre Spiele, sodass Moischt-Cappel nach dem ersten Durchgang mit 5:4 wieder knapp die Nase vorne hatte.
Michael gewann danach ganz souverän mit 3:0 und auch Reinhard konnte nach großem Kampf mit 3:2 gewinnen und die 6:5-Führung herausholen.
Anschließend gaben Gotthard (mit 0:3), Kai (mit 2:3 - bei einem unglücklichen 9:11 im letzten Satz) und Manfred (ebenfalls mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage) 3 Punkte ab, und den Gegner damit 8:6 in Führung.
Helmut mit einem sicheren 3:1-Sieg im Schlusseinzel sowie Michael und Reinhard mit einem klaren 3:0-Sieg im Schlussdoppel konnten jedoch noch zumindest einen Punkt retten.
Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

19.10.2018: Spvgg. - TTC Anzefahr V 9:1

Mit einem deutlichen Sieg beendet unsere Tischtennis-Mannschaft die spielfreie Zeit. Spielbericht folgt.

Nachtrag: nach dem hohen Sieg auch noch neuer Tabellenführer!

Der Abteilungsleiter berichtet:

Spvgg. setzt Siegesserie fort und übernimmt die Tabellenführung
Im Spiel gegen Anzefahr V mussten wir auf unser komplettes mittleres Paarkreuz (Georg und Gotthard) verzichten, konnten aber dennoch einen souveränen Sieg landen.
Kai und Manfred starteten gegen das Anzefahrer Spitzendoppel mit einem überraschend klaren 3:0-Sieg, dem Michael und Reinhard sowie Siegfried und Helmut jeweils verdiente 3:1-Siege zur klaren 3:0-Führung nach den Doppeln folgen ließen.
Michael und Reinhard konnten im vorderen Paarkreuz deutliche und klare 3:0-Siege zum Zwischenstand von 5:0 folgen lassen, ehe Kai sich in vier ganz engen Sätzen unglücklich mit 1:3 geschlagen geben musste.
Im 2. Spiel des mittleren Paarkreuz konnte Werner in einem dramatischen und knappen 5-Satz-Spiel letztlich mit 11:9 im letzten Satz die Oberhand behalten und baute die Führung auf 6:1 aus.
Helmut musste ebenso über 5 Sätze gehen und gewann den 5.Satz sicher mit 11:6 zur 7:1-Führung.
Manfred und Michael stellten mit jeweils klaren 3:0-Siegen den Endstand von 9:1 sicher, der gleichzeitig die Tabellenführung vor der punktgleichen Mannschaft von Moischt-Cappel II bedeutet.
Am kommenden Freitag kommt es nun zum Spitzenspiel in eigener Halle gegen Moischt-Cappel II.
Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter Tischtennis 

28.09.2018: TSV Amöneburg - Spvgg. 2:9

3. Spiel - 3. Sieg, souveräner Auswärtssieg!

Der Abteilungsleiter berichtet:

Spvgg. setzt sich souverän mit 9:2 in Amöneburg durch
Michael und Georg starteten mit einem klaren 3:0-Sieg im 1. Doppel. Reinhard und Gotthard steigerten sich nach verlorenem 1. Satz und konnten das 2. Doppel letztlich klar mit 3:1 gewinnen. Helmut und Manfred verloren danach die beiden ersten Sätze, drehten danach aber die Partie und gewannen noch mit 3:2. Michael baute mit einem deutlichen 3:0-Sieg die Führung auf 4:0 aus, ehe Reinhard in einem Spiel mit ganz engen Satzergebnissen unglücklich mit 1:3 unterlag. Auch Gotthard hatte viel Pech und unterlag im 5. Satz mit 2:3. Georg und Helmut konnten jeweils mit 3:1-Siegen den alten Abstand wieder herstellen, den Manfred zum Abschluss des ersten Durchgangs mit einem klaren 3:0-Sieg zur 7:2-Führung ausbaute.
Mit zwei klaren 3:0-Siegen unserer Spitzenspieler Michael und Reinhard konnte dann der letztlich souveräne aber teilweise hart erkämpfte 7:2-Sieg hergestellt werden.
Unsere Mannschaft geht nun mit insgesamt 6:0 Punkten als Tabellenzweiter (punktgleich mit Tabellenführer Niederklein) in die Herbstferienpause.
Manfred Pfeiff

21.09.2018: Spvgg. - VfL Neustadt II 9:0

Mit einem glatten und schnellen 9:0 Heimsieg bleiben unsere Tischtennis-Spieler auch im 2. Saisonspiel erfolgreich.

Souveräner 9:0 Erfolg gegen Vfl Neustadt II
Das gesamte Spiel lief hervorragend und nur vereinzelt wurden einige Sätze abgegeben.
Reinhard und Gotthard starteten im Doppel mit einem klaren 3:0 - Sieg, dem Michael und Georg sowie Helmut und Manfred jeweils 3:1 - Siege folgen liesen, sodaß wir mit einer 3:0 - Führung in die Einzel gehen konnten.
Michael und Georg erhöhten mit 3:0 - Siegen auf 5:0, auf die Reinhard und Gotthard wiederum jeweils mit 3:1-Siegen zum 7:0 nachlegten.
Manfred und Helmut folgten mit zwei 3:0 - Siegen zum schnellen Endstand von 9:0, der bereits um kurz nach 21.00 Uhr feststand.
Manfred Pfeiff, Abt.-Leiter Tischtennis

10.09.2018: TV Cölbe II - Spvgg. 3:9

Spvgg. startet mit klarem Sieg in die neue Saison 
Das erste Spiel der neuen Saison begann unsere Mannschaft mit einem 2:0-Vorsprung nach den Spitzendoppeln.
Reinhard und Gotthard begannen mit einem knappen, aber verdienten 3:2 Sieg zur 1:0-Führung, den Georg und Michael mit einem klaren 3:0 ausbauten.
Leider ging das dritte Doppel von Kai und Manfred mit 1:3 verloren, sodass wir nur mit einem knappen 2:1-Vorsprung in die Einzel gingen.
Michael mit einem klaren 3:0-Sieg sowie Reinhard und Gotthard mit spannenden 3:1- Siegen bauten den Vorsprung auf 5:1 aus, ehe Cölbe durch die Niederlagen von Georg (2:3) und Manfred (1:3) auf 3:5 herankam.
Im letzten Einzel des ersten Durchgangs konnte dann Kai mit einem deutlichen 3:0-Sieg den alten Abstand zum 6:3 wieder herstellen.
Im zweiten Durchgang bauten Michael (mit einem letztlich klaren 3:1) und Reinhard (mit einem hart umkämpften 3:2) den Vorsprung auf 8:3 aus, ehe Georg mit einem klaren 3:0-Sieg den Schlusspunkt zum 9:3-Enstand setzte.
Manfred Pfeiff, Abteilungsleiter 

26.06.2018: 2. Kreisklasse Südost 2018/2019

Die Klassenzusammensetzung ist veröffentlicht. In der 2. Kreisklasse Südost treffen wir auf folgende Mannschaften:

TTC Niederklein, TTC Burgholz-Kirchhain IV, TV Cölbe II, VfL Neustadt II, TTC Mardorf II, TTC Anzefahr IV, TTV Moischt-Cappel II, TSV Amöneburg und TTC Anzefahr V.

Schnelle Informationen über unseren Verein gibt es auch bei Facebook.

Wir sind unter Spvgg 1930 Rauischholzhausen zu finden.

Fußball: die nächsten Spiele

wären gewesen:

es interessiert niemanden mehr 

Tischtennis:

Die Saison 2019/2020 ist per 01.04.2020 beendet worden!

in der Mehrzweckhalle RHH

Turnen und Tanzen:

Termine der Senioren:

Kinderturnen

Grundschulkinder

Montags, 14:15 - 15:00 Uhr

Kindergartenkinder

ab ca.  3 1/2 bis 4 Jahre

Montags, 15:00 - 15:45 Uhr

Eltern-Kind-Turnen

Montags, 15:45 - 16:30 Uhr

Tanzen für Kids (6 - 10 Jahre) Freitags, 16:00 - 17:00 Uhr

Dauertermin Nordic Walking:

Montags, Mittwochs, Freitags

09:00 bis 10:00 Uhr ab

Burgteich (Oktober bis März) bzw.

ab Kastanienallee, oberhalb Schloß (April bis September)