17.09.2017 Autofreier Sonntag

11.09.2017 Ankündigung Autofreier Sonntag 2017

Egal ob´s stürmt oder schneit - wir sind bereit.

Die Wettervorhersagen für das kommende Wochenende sind nicht prickelnd, aber auch dafür wird uns etwas einfallen. Achtet einfach auf unsere Attraktionen.

 

Bis Sonntag!

06.09.2017 Spendenaufruf für einen Freund!

Den Wohnhausbrand in Erfurtshausen, am Freitag 01.09.2017, haben viele von uns mitbekommen. Das Haus von unserem Sportfreund Eckhard "Ecki" Schraub ist in den frühen Morgenstunden nahezu bis auf die Grundmauern abgebrannt. Ecki und seine Familie konnten in letzter Minute ihr Leben und das was sie am Leibe trugen retten.

Zum Glück ist ihnen nichts passiert und sie sind gesund! Ansonsten haben sie nichts mehr.

 

Nichts? Wir denken nicht!!! Es gibt viele Freunde aus nah und fern!

 

Die Sportkameraden des SV Erfurtshausen haben sich was einfallen lassen - sie haben ein Spendenkonto für Ecki und seine Familie eingerichtet.

Dem Spendenaufruf schließen wir uns gerne an und bitten unsere Vereinsmitglieder und Freunde, sich nach Möglichkeit zu beteiligen.  

 

Bitte richtet eure Spende, egal ob groß oder klein, an das Konto "Spendenkonto Familie Schraub" bei der VR Bank Schweinsberg IBAN: DE87 5309 3200 0001 1987 50. Jeder Betrag hilft.

Wir hoffen, dass wir mit unserem Aufruf auch seitens der Spvgg. 1930 Rauischholzhausen mithelfen können, zumindest die materiellen Schäden zu mindern.

So wie auf dem Foto vom diesjährigen Scholl & Hoffrichter-Cup, hoffen wir Ecki bald wieder zu sehen.

Ecki, Dir und Deiner Familie, alles Gute.

Stellvertretend für die Mitglieder der Spvgg. 1930 Rauischholzhausen, Dirk Faulstich, 1. Vorsitzender

20.07.2017 Die Spvgg. trauert - Gotthard ist gestorben

Bis Mitte nächster Woche sind wegen dem Trauerfall alle Seiten unserer Homepage geschlossen.

Danach werden hier wieder Informationen rund um unseren Vereinssport zu lesen sein.

Bei Fragen kann gerne die neue Chat-Funktion genutzt werden. Webmaster wird schnellstmöglich antworten.

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Dienstag, dem 25. Juli 2017 um 14.00 Uhr von der Kirche in Rauischholzhausen aus statt.

Nachruf

Die Spvgg 1930 Rauischholzhausen e.V. trauert um

 

                           Gotthard Zweckerl.

 

Wir verlieren mit ihm einen überall beliebten und von allen respektierten Sportkameraden, der sich in ungewöhnlich hohem Maße in die Vereinsgemeinschaft einbrachte. Die Spvgg. 1930 Rauischholzhausen war vor allem in den letzten Jahren neben seiner Familie der Inhalt seines Lebens. In diese Zeit fiel auch der Neubau des Sportplatzes und des Vereinsheims sowie noch vor kurzem, die Feier des 60-jährigen Jubiläums der Tischtennis-Abteilung, wo er entscheidend mitgearbeitet hatte. In den Jahrzehnten vorher war er als reaktionsschneller Torwart noch mit über 50 Jahren Leistungsträger der Fußballmannschaft und über 50 Jahre lang ununterbrochen bis heute eine wichtige Stütze der 1. Tischtennis-Mannschaft, für die er über 1.100 Spiele absolvierte. Was ihn als aktiven Spieler auszeichnete, war sein herausragender Trainingseifer und sein kämpferischer Einsatz bei all seinen sportlichen Aktivitäten auf dem Fußballplatz und am Tischtennistisch, immer verbunden mit fairem vorbildlichen Verhalten gegenüber seinen Gegnern. Wichtig für ihn war auch das gesellige Zusammensein nach den Spielen mit seinen Vereinskameraden und den gegnerischen Spielern.

Bei allen Veranstaltungen der Spvgg., egal ob Vereins- oder Abteilungsjubiläen oder bei sonstigen ungezählten Events des Vereins, war Gotthard immer ein erster Helfer und Unterstützer. Die Pflege von Vereinsheim und Sportplatz war ihm immer ein besonderes Anliegen. Auch die Platzkasse der Fußballer, wussten wir bei ihm jederzeit in guten Händen.  

Die Spvgg. 1930 Rauischholzhausen dankt Gotthard für sein außergewöhnliches Engagement für den Verein. Er hinterlässt eine nur schwer schließbare, schmerzliche Lücke bei uns und allen, die ihn kannten und schätzten.

Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, seiner Ehefrau, seinen Kindern und den über alles geliebten Enkelkindern Paul und Emma.

Die Spvgg. wird sein Andenken in Ehren halten.

Siegfried Baldreich, Abteilungsleiter Tischtennis und lebenslanger sportlicher Begleiter und Dieter Grün

17.07.2017 Neues auf der Homepage: Chatfunktion bei Fragen zur Homepage und zur Spvgg.! Versuchen wir es😉

24.06.2017 Dämmerschoppen 2017: Ehrungen der Spvgg.

Bei sommerlichen Temperaturen wurde am Samstag, 24.06.2017, der diesjährige Dämmerschoppen begangen.

Traditionell lässt es sich die Uni Gießen nicht nehmen, ein Feuerwerk abzubrennen. Für die perfekte Darbietung dürfen wir uns wieder einmal bedanken.

Zu Beginn der Veranstaltung konnte der 1. Vorsitzende Dirk Faulstich mit Unterstützung der 2. Vorsitzenden Steffi Klages, die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder vornehmen.

Geehrt wurde Peter Lemmer für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Spvgg. Peter war in dieser Zeit 14 Jahre als 2. Vorsitzender für den Verein tätig. Als Dank für seine Tätigkeit wurde er vom Landessportbund mit der Verdienstnadel und mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Sein Engagement bei der Erweiterung der Mehrzweckhalle und als aktives Mitglied der Hobbygruppe verdient besonderer Erwähnung. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Heinz Baum geehrt. Als früherer Spieler in der Tischtennis-Mannschaft war er in der Hochzeit unserer TT-Abteilung an vielen Erfolgen beteiligt. Dafür erhielt er mehrere Ehrungen und Auszeichnungen vom Landessportbund und vom Hessischen Tischtennis-Verband. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Christa Heckmann und Katja Zweckerl-Jura mit einer Ehrenurkunde und einem Blumenstrauß bedacht. Christa war über viele Jahre aktives Mitglied in der Damengymnastikgruppe. Katja ist seit 2002 Abteilungsleiterin der Damengymnastik. Sie war und ist treibende Kraft bei vielen Veranstaltungen. Hier sei besonders der Weiberfasching in der Mehrzweckhalle genannt. Ohne Katja hätte es sicher nicht die Veranstaltung mit Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis gegeben. Die vielfache Auszeichnung für Katja von Landessportbund, Sportkreis und Hessischem Turnverband sind nur ein kleines Zeichen der Anerkennung, die Katja bisher erhalten hat. Die Spvgg. bedankt sich bei allen geehrten und freut sich, wenn weiterhin der Verein so rege unterstützt wird.

Ein besonderer Gruß geht an dieser Stelle an Manfred Textor. Manfred sollte an diesem Abend ebenfalls für 25 Jahre in der Spvgg. geehrt werden. Leider konnte er krankheitsbedingt nicht anwesend sein. Manfred war nach seiner aktiven Zeit als Fußballer mehrere Jahre als Sport- und Jugendwart und in der Betreuung der Fußballmannschaften tätig. Wir würden uns freuen, wenn er bald wieder unter uns sein könnte.

Veranstaltungen und Kurse der Spvgg.

09.06.2017: 2. Jahrestag der Relegation

Am 2. Jahrestag der gewonnenen Relegation und dem Beginn der Errichtung des neuen Vereinsheims, bietet es sich an, einen Dämmerschoppen zu sich zu nehmen. Wer Lust dazu hat, ist am Freitag, 09.06.2017 - 19:00 Uhr, herzlich in unser Vereinsheim eingeladen. Teilnahme im "Aufsteigershirt" ist ausdrücklich erwünscht.

Wer sich einstimmen will, oder auch nur noch mal fühlen will, wie es damals war - hier geht's lang.

01.06.2017 Information des Schatzmeisters: der Mitgliedsbeitrag 2017 wird am 05.06.2017 eingezogen!

25.05.2017 Familienfest rund um das Vereinsheim

20.05.2017 Spvgg. gratuliert der Feuerwehr zu dem 2. Platz bei der Feuerwehrleistungsübung in Kirchhain!

09.05.2017 Veranstaltungstermine aktualisiert

hier geht´s direkt zu den Terminen der Veranstaltungen - geht aber auch über den Reiter Termine im Seitenmenü

Bewegung für den ganzen Körper - Training der Kondition und viel frische Luft

Ein Bericht über unsere Seniorinnen in einer Sonderbeilage der Oberhessischen Presse am 29.04.2017

Nordic Walking hat sich in den vergangenen Jahren zu einer sehr beliebten Sportart entwickelt. Was aussieht wie ein Spaziergang durch die Natur, ist in Wirklichkeit ein richtiger Ausdauersport - wenn er richtig gemacht wird.

Die Damen des Sportvereins Spvgg. Rauischholzhausen treffen sich seit acht Jahren zum Nordic Walking. Drei Mal in der Woche gehen sie gemeinsam eine Stunde durch den Schloßpark oder die Felder rund um das Dorf im Ebsdorfergrund. Im Sommer bevorzugen sie Touren durch den Park - denn die Bäume und Bäche bieten Schatten und kühle Luft. Aber auch im Winter schnüren die Damen zwischen 54 und 83 Jahren ihre Schuhe und walken durch den Schnee. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 9 Uhr geht es am Parkplatz des Schlosses los.

"Das Tolle am Nordic Walking ist, dass man mit wenig Ausrüstung super sportlich unterwegs sein kann", sagt die Übungsleiterin Bärbel Allamode. "Wichtig sind gute Schuhe, damit man den festen Tritt nicht verliert - im Winter können das auch schon Wanderschuhe sein." Wichtig sei auch, dass die Walking-Stöcke nicht zu lang seien. "Sonst werden die Schultern zu stark beansprucht." 

Nordic Walking ist nicht einfach nur Laufen mit Stöcken - es geht auch  um die richtige Technik, wie Allamode erläutert. Die Stöcke werden dabei als Stütze eingesetzt und um sich kraftvoll beim Gehen abzustoßen. "Der Körper ist dabei automatisch gerade", erläutert sie. Es werden dann nicht nur die Beine, sondern auch die Arme und de Oberkörper trainiert. Dabei ist ein schnelleres Gehen wichtig - die Geschwindigkeit kann aber jeder Walker letztlich selbst bestimmen. Wer die richtige Technik gelernt hat, kann dann jederzeit alleine losgehen und sich fit machen. Die Rauischholzhäuserinnen machen das aber lieber in der Gruppe.

Beim Nordic Walking in der Gruppe geht es nicht nur darum, sich gemeinsam zum Sport aufzuraffen und gegen den "inneren Schweinehund" anzugehen, wie Bärbel Allamode sagt. "Es gehe auch um soziale Kontakte. Schließlich soll man auch nur so schnell laufen, dass man sich dabei noch unterhalten kann." Die Frauen legen dabei aber nach Jahren des Trainings ein zügiges Tempo vor. Dabei entstehen auch kleine Gruppen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. "Wichtig ist, dass wir am Ende wieder zusammen ankommen."

01.04.2017 Spvgg. weiterhin die Nr. 1 der Klimaaktiven Vereine im Landkreis

Mit einer Überraschung kehrte die Spvgg. vom Auswärtsspiel in Mardorf zurück. Nachdem wir dem SV, in Hin- und Rückspiel, 4 Punkte im Kampf um den Klassenerhalt überlassen haben, wurde uns von dem 1. Bürger der Stadt Amöneburg, dem gerade wiedergewählten Bürgermeister Michael Plattenberg, die Patenschaft für ein noch zu errichtendes Windrad im Mardorfer Wald angeboten. Wie bekannt, stehen alle bisherigen und die noch kommenden Windräder in Sichtweite zu unserem Sportplatz. Außer unserer Gastfreundschaft gegenüber dem SV sind wir als 1. Klimaaktiver Verein des Landkreises, prädestiniert für diese Patenschaft - so der Bürgermeister. Noch dazu haben wir hochqualifizierte Fachleute im Verein, die den Anschluß des Windrades eigenhändig vornehmen können und so unsere Maßnahmen zur Energieeinsparung weiterhin unterstützen. Laut Vorstand müssen zuvor noch klärende Gespräche mit dem bisherigen Lieferanten des Öko-Stromes zum Vertragsausstieg geführt werden. Wenn alle Verhandlungen erfolgreich verlaufen sind, soll in einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung der Sportplatz mit dem Zusatz "zur Windmühle" versehen werden und gegebenenfalls auch Neumitglieder aus Mardorf und Amöneburg aufgenommen werden. Als besonderen Clou sollen für langjährige Mitglieder sogenannte Genußscheine für den Windstrom ausgegeben werden. Bei entsprechender Nachfrage wird der Vorstand bereits bei den nächsten Heimspielen die Papiere vorbereitet haben. Alle Anfragen sind daher direkt an den Vorstand zu richten.

Die Spvgg. trauert um Helmut Groß

Am Donnerstag, dem 9. März 2017, ist plötzlich und unerwartet, kurz vor seinem 71. Geburtstag, unser ehemaliger 1. Vorsitzender Helmut Groß verstorben.

Helmut war seit 1968 Mitglied in der Spvgg. Er kam seinerzeit als junger Fußballer zur Spvgg. und spielte jahrelang als Verteidiger in der ersten und zweiten Mannschaft. Danach war er immer spielbereiter Mitspieler in der Alte Herren Mannschaft. Legendär sein Ausspruch „dem hab´ ich die Fahrt genommen“, wenn wieder mal ein flinker Spieler auf Grund seines guten Stellungsspiels an ihm abprallte. Von 1973 bis 1975 war er der 1. Vorsitzende der Spvgg. und danach viele Jahre im Ältestenrat. Immer dann, wenn bei den vielfältigen Baumaßnahmen seine Fachkompetenz als Elektromeister benötigt wurde, war Helmut zur Stelle. Wenn in den letzten Jahren eine helfende Hand bei Wurstbraten oder Bierverkauf gesucht wurde, bei Helmut musste man nicht lange betteln. Sein immer freundliches Wesen und seine Hilfsbereitschaft werden wir vermissen.

Die Spvgg. verneigt sich in Respekt und Anerkennung vor einem lieben Sportkameraden, wir werden sein Andenken in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Trauerfeier findet am Samstag, dem 25. März 2017 um 14.00 Uhr, in der Kirche in Rauischholzhausen statt.

15.02.2017 aktualisierte Eintrittserklärung eingestellt

12.02.2017 - 16.00 Uhr Mitgliederversammlung 2017

In einer zügigen Versammlung konnte die diesjährige Generalversammlung absolviert werden. In Anwesenheit von 32 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern führte der Vorstand Dirk Faulstich durch die Versammlung. Ausführliche Berichte des Vorstands, des Schatzmeisters, der Kassenprüfer, der Abteilungsleiter Katja Zweckerl-Jura, Kai Zweckerl, Lars Klages (für die JFV Ebsdorfergrund) und Siegfried Baldreich gaben eine Rückblick auf ein Jahr Vereinsgeschehen. Einem hervorragenden Bericht des Schatzmeisters, bestätigt durch den Bericht der Kassenprüfer. folgten ebenso die ausgezeichneten Berichte aus den Abteilungen Fußball, der Gymnastik, dem Jugendfußball und dem Tischtennis. Besonders erwähnenswert, die bevorstehende 60-Jahr Feier der Abteilung Tischtennis am 10.Juni 2017. Im kommenden Jahr wird der Verein wesentliche Aufgaben zur Bestandssicherung des Vereins absolvieren müssen. Es ist nach wie vor schwierig, Vereinsmitglieder zu ehrenamtlicher Arbeit zu bewegen. Die Spvgg. bietet jegliche Unterstützung an, auch junge Vereinsmitglieder in die Vereinsarbeit zu integrieren. Nach nur einer Stunde schloß der Vorstand die Versammlung. Bei vielen, durchaus auch konstruktiven Gesprächen, klang die diesjährige Mitgliederversammlung aus. 

12.01.2017 Einladung zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 12. Februar 2017 im Vereinsheim statt. Beginn 16:00 Uhr.

Anträge zur Behandlung innerhalb der Tagesordnung sind spätestens 6 Tage vor der Versammlung an den Vorstand zu richten.

20170111 Einladung zur GV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.5 KB

04.01.2017 Terminvorschau 2017

20.01.2017 erster Spieltag 2017 Tischtennis Kreisliga Gr. Süd-Ost

26.01.2017 Trainingsauftakt 2017 für die Fußballer

27.01.2017 erster Spieltag 2017 Tischtennis 3. Kreisklasse 3b (4er)

12.02.2017 - 16:00 Uhr Außerordentliche Mitgliederversammlung im Vereinsheim

25.02.2017 erster Spieltag 2017 Fußball A-Liga und B-Liga III

28.05.2017 letzter Spieltag Saison 2016/2017 Fußball A-Liga und B-Liga III

24.06.2017 Dämmerschoppen

04. bis 09.07.2017 IX. Scholl & Hoffrichter-Cup bei der SG Maulbach/Appenrod

17.09.2017 Autofreier Sonntag

*** Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch! ***

... ist denn schon wieder Weihnachten?

Folgende Weihnachtsfeiern sind bereits festgelegt:

Cool Dancers, Happy und Turbo Flummies:

Freitag, 09.12.2016 von 17:30 bis 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle

Senioren: Mittwoch, 14.12.2016 ab 15:00 Uhr im Vereinsheim

Tischtennis: Freitag, 16.12.2016 im Vereinsheim, nach Weihnachtspokal

Fußball: Samstag, 17.12.2016 im Vereinsheim

.                                                                   Gymnastik: Montag, 19.12.2016 ab 19:00 Uhr im Vereinsheim

 

03.12.2016: 31. Weihnachtsmarkt auf dem Schloßparkplatz

Auch in diesem Jahr findet man unsere Spvgg.

- an bewährter Stelle,

- mit bewährten Getränken und

- bewährtem Personal

- zu bewährten Gesprächen.

Wir freuen uns auf euch!

03.08.2016 Der GrundGeldGutschein 2016 ....

... liegt eventuell noch in der Schublade?

 

Er würde uns helfen, die neue Terrasse mit einem schönen Geländer abzuschließen!

Der Vorstand nimmt die Gutscheine gerne entgegen.

Turbo Flummis und Cool Dancers

beim Summer-Fun-Festival am Sonntag, 17. Juli 2016

 

Nachdem die Generalprobe auf unserem Dämmerschoppen mehr als gelungen war, durften zwei unserer vier Tanzgruppen nun ihr Können auf großer Bühne beim Summer-Fun-Festival in Heskem unter Beweis stellen.

Es war ein toller Sommertag, die Kids waren voller Vorfreude natürlich mit etwas Lampenfieber gespickt. Zum Ankleiden und Schminken traf man sich im Schwimmbad, wo tropische Temperaturen herrschten. Puh...die erste Hürde war geschafft. Beide Gruppen waren fertig und gingen mit Trainerin Jessy zur Bühne, um auf ihren Auftritt zu warten.

Es waren nur noch 2 Gruppen, dann konnte es losgehen.

Doch dann geschah etwas nicht Vorhersehbares. Der Strom war weg – auf dem kompletten Veranstaltungsgelände. Die Warterei begann und es tat sich die nächsten Minuten erst mal überhaupt nichts.

Unseren Turbo Flummis, die im Schlumpfkostüm steckten mit Schlumpfmütze und roter Nase wurde es sehr warm. Nach ca. einer halben Stunde, man wusste immer noch nicht, wie es weiter geht, wurden die ersten Mützen vom Kopf genommen und die ersten roten Näschen verschwanden aus dem Gesicht. Sehr, sehr schade für die Kinder. Es war warm, die Kinder schwitzen und waren sehr niedergeschlagen.

Dann endlich nach einer geschlagenen guten Stunde hörte man wieder einige Töne aus der Anlage...es konnte weiter gehen. Und schwupps waren die Kinder wieder gut gelaunt, voller Freude und Aufregung, dass es endlich weiter geht im Programm. Die Schlumpfnasen wurden nochmal mit Kleber befestigt, die Mützen gerichtet und es konnte endlich losgehen. Auf der Bühne war alles vergessen, sie schlumpften sich in die Herzen des Publikums. Denn es gab auch hier wieder einen technischen Defekt, die Musik hörte kurz vor Ende auf und die Mädels gaben alles, tanzen den Tanz ohne musikalische Unterstützung bis zum Ende durch. Nun durften unsere Cool Dancers als Marionetten verkleidet auf die Bühne. Dies war gar nicht so einfach, da sich unsere Marionetten nur zu Musik bewegen und diese noch nicht bereit war. Also mussten starke Männer her und alle Marionetten auf die Bühne tragen. Nach ein wenig Ausrichtung durch die Trainerin, konnte die Musik starten und das bunte Marionettentreiben auf der Bühne begann. Mit einigen gelungenen Soloeinlagen, toller Gesamtchoreographie brachten Sie tolle Stimmung auf die Bühne.

Beide Gruppen haben einen super tollen Auftritt gehabt und freuen sich nun auf den nächsten Auftritt beim Autofreien Sonntag auf der Bühne des Heskemer Kreisels.

Bis dahin wünschen wir super schöne Sommerferien und unserer Trainerin Jessy nochmals ein ganz herzliches Dankeschön, was sie in so kurzer Zeit geleistet hat.

Katja Zweckerl-Jura, Abteilungsleiterin Gymnastik

09.07.2016 Dämmerschoppen 2016

Der diesjährige Dämmerschoppen fand wieder in gewohnter Umgebung auf der Schulwiese am Parkeingang statt. Die 2. Vorsitzende Steffi Klages begrüßte stellvertretend für Dirk Faulstich die Mitglieder und Ehrengäste. Verdiente und langjährige Mitglieder waren an diesem schönen Sommerabend die Ehrengäste. Zusammen mit der Abteilungsleiterin Gymnastik, Katja Zweckerl-Jura, nahm sie auch die Ehrungen vor. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Michael Brandenstein und Markus Schäfer mit einer Urkunde bedacht. Gudrun Wagner und Helmut Luzius können bereits auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Dieter Grün und Gotthard Zweckerl  die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Aus allen Abteilungen wusste die 2. Vorsitzende Neuigkeiten zu überbringen. Bei den Fußballern waren es die neuen Trainer Reinhard Grün und Peter Schreiner, bei den Tischtennisspielern war es die Info, dass die Jugend jetzt mit den Senioren trainiert, bei der Abteilung Gymnastik, dass die Suche nach Trainern für die jüngsten Mitglieder sehr schwierig ist und auch der beliebte Donnerstagstermin mit Heike Bonnard derzeit auf Eis liegt. Lediglich bei den Seniorinnen läuft es weiterhin super. Egal ob beim walken, bei einer Ausflugsfahrt oder bei der Unterstützung zu einer Veranstaltung. Auf die Damen ist immer Verlass. Besonderen Dank sprach Steffi an die Helfer aus, die sowohl beim Auf- und Abbau als auch bei der Versorgung mit kühlen Getränken oder heißer Wurst die Veranstaltung unterstützten. Für die Fußballer hatte Dieter Grün noch einen Euro-Ball parat. Er überreicht den Ball Augen zwinkernd an den Co-Trainer Peter Schreiner. Angeblich soll es der Ball sein, den Bastian Schweinsteiger beim Elfmeterschießen gegen die Italiener in den Abendhimmel schoß. Der erste Auftritt der beiden Kindertanzgruppen Cool Dancers und Turbo Flummis rundete den offiziellen Teil des Abends ab. Deren Trainerin Jessica Keledijev hatte Darbietungen mit den Kids einstudiert und erntete verdienten Applaus. Zu Ehren der langjährigen und aller anwesenden Mitglieder wurde ein tolles Feuerwerk abgebrannt - oder war es doch das Feuerwerk der Uni Gießen? Im Anschluß an das Feuerwerk wurde in der lauen Sommernacht noch einige Kaltschalen geleert. DJ Hans unterhielt mit seiner Musik die ein uns andere Mal mitsingende Feierschar. Sogar die Tanzbeine wurden noch geschwungen. Wie beliebt die Veranstaltung ist, unterstrich einmal mehr unser Ehrenmitglied Hans Ebinger, der es sich nicht nehmen lies, extra deswegen mit seiner Frau aus Dieburg anzureisen. So macht das feiern immer wieder Spaß, wenn sich Alt und Jung in lockerer Atmosphäre treffen.

 

Dämmerschoppen 2016

Der traditionelle Dämmerschoppen der Spvgg. am Samstag, 09.07.2016, geriet durch die aktuellen Ereignisse in Roßdorf etwas ins Hintertreffen. Wir bitten dafür um Nachsicht.

Hier geht es zum Bericht und der Bildergalerie.

28.06.2016 Turnen und Tanzen: Premiere der Tanz-Kids

Es ist soweit -  die ersten Termine zu den Auftritten unserer Tanz-Kids stehen fest

Premiere wird bei unserem diesjährigen Dämmerschoppen, am 09. Juli 2016, auf der Schulwiese sein. Dort zeigen die Gruppen „Cool Dancers“ und „Turbo Flummis“ erste Eindrücke ihres choreografischen Könnens, bevor am Sonntag, 17. Juli 2016, der erste Auftritt auf großer Showbühne beim Summer-Fun-Festival in Heskem stattfindet.

Weiter geht’s dann mit Auftritten am Heskemer Kreisel beim Autofreien Sonntag, am Sonntag, 18. September 2016, sowie bei der Jazz-, Showtanz- und Gymnastikmatinee im November in Heskem.

04.06.2016: Der GrundGeldGutschein 2016 ist im Umlauf!

Die Neuauflage des GrundGeldGutscheines (GGG) ist im Umlauf. Die Spvgg. 1930 Rauischholzhausen e.V., auf dem Anschreiben zum GGG mit Spvgg 1930 R.-H. e.V. abgekürzt, würde sich über die Zuwendung des GGG zur Unterstützung weiterer baulicher Maßnahmen sehr freuen. Als nächstes steht der Ausbau der Terrasse vor dem Vereinsheim auf dem Plan.

Der GGG kann selbstverständlich im Vereinsheim oder auch direkt an den Vorstand abgegeben werden.

Peter Ebinger mit dem Ehrenbrief des HFV ausgezeichnet!

Nach dem Heimspiel gegen den SV Emsdorf wurde Peter für seinen langjährigen Einsatz für die Spvgg. mit dem Ehrenbrief des HFV ausgezeichnet. Der 1. Vorsitzende Dirk Faulstich überreichte die Urkunde des HFV an Peter Ebinger. Dirk hatte die Urkunde stellvertretend für Peter beim Kreisfußballtag in Cölbe entgegengenommen.

Aus der Begründung für die Ehrung: "Ohne sein Zutun hätten die Heimspiele der Spvgg. ohne die traditionelle Verpflegung vom Grill stattfinden müssen. Immer dann, wenn einer gebraucht wurde, der ein Projekt mit nach vorne bringt, hat Peter sein Engagement gezeigt und angepackt. Ob zuletzt bei der Errichtung des Vereinsheims oder bei ungezählten Umbauten zuvor - er war dabei."

Herzlichen Glückwunsch zum Ehrenbrief.

Die Spvgg. engagiert sich - wir unterstützen die Kampagne des Landkreises für mehr Zivilcourage.

Wann? Mittwoch, 6. April 2016 ab 9 Uhr im Vereinsheim

 

Eine Kampagne zur Förderung der Zivilcourage

 

Immer wieder schockieren uns Gewalttaten im öffentlichen Raum, auf die wir mit Ablehnung und Unverständnis reagieren. Zudem verunsichern Sie uns und können dazu führen, dass wir uns in unserer vertrauten Umgebung und in der Öffentlichkeit (auf Straßen & Plätzen und in öffentlichen Verkehrsmitteln) nicht mehr sicher fühlen.

 

Dies ist ein Verlust von Lebensqualität.

 

Oft möchte man gerne helfen, hat jedoch Angst zum Opfer zu werden und vertraut auf ein Eingreifen anderer. Auch das Gefühl der Machtlosigkeit und nicht zu wissen, wie man richtig reagiert, sind Gründe für ein Nichteingreifen.

 

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig möglichst vielen Menschen die Botschaft zu vermitteln, dass JEDER, unabhängig von Alter, Geschlecht, Größe und Körperbau, in der Lage ist, in einer Gewaltsituation Hilfe zu leisten, ohne sich dabei selbst in Gefahr zu bringen.

Wann: Mittwoch 6. April 2015 von 9 bis 14 Uhr im Vereinsheim.

Die Teilnahme ist kostenlos - wir zählen auf jede/n!

 

18.03.2016 Nach 3 Monaten Suche nehmen wir die Suche nach einem/r Übungsleiter/in von der Startseite. Keine einzige Anfrage - enttäuschend!

+++ HILFE +++ Übungsleiter/in gesucht!

Seit vielen Jahren bietet die Spvgg. regelmäßige Übungsstunden für Kinder von 2 bis 16 Jahren an. Aufgrund beruflicher Ausbildung fehlen uns jetzt 2 Übungsleiter. Wer kann uns hier unterstützen?

Interessenten melden sich bitte über das Kontaktformular bei der Spvgg. 

17.03.2016 OP-Bericht zum Kreisfußballtag

11.03.2016 Fußball: Kreisfußballtag 2016 in Cölbe

Anlässlich des alle vier Jahre stattfindenden Kreisfußballtages wurden Ehrungen von Vereinsmitgliedern für besondere Verdienste um den Fußball in ihrem Heimatverein vorgenommen. Aus den Händen von Kreisfußballwart Peter Schmidt wurden Hans Faulstich (Verdienstnadel, höchstmögliche Auszeichnung des HFV für Vereinsmitglieder) und Hans-Helmut Preiß (Verbandsehrenbrief) ausgezeichnet. Unser Vorsitzender Dirk Faulstich nahm den Verbandsehrenbrief für den heute Abend verhinderten Peter Ebinger in Empfang. Allen Geehrten herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung.

01.03.2016 Der Schatzmeister informiert:

Der Jahresbeitrag 2016 wird am 4. März 2016 eingezogen!

Oberhessische Presse zur Generalversammlung

 

Oberhessische Presse vom 26.02.2016

 

Vorstandswechsel

Grün hinterlässt „tiefe Fußstapfen“

Liga-Aufstieg, neues Vereinsheim und Jubiläumsfest – bei der Spvgg Rauischholzhausen liegt alles in trockenen Tüchern. Der perfekte Zeitpunkt für einen Führungswechsel, war sich der Vereinsvorstand einig.

Rauischholzhausen. „Das Jahr 2015 wird in die Geschichte der Spvgg als ein herausragendes Jahr eingehen“, konnte der ehemalige Vorsitzende Dieter Grün während der Jahreshauptversammlung zufrieden verkünden. Tatsächlich kam der Verein über das Jahr wohl kaum zur Ruhe: Der ersehnte Aufstieg in die A-Liga, der Abriss und Wiederaufbau des Vereinsheimes direkt im Anschluss sowie ein erfolgreich überstandenes 85. Vereinsjubiläum – „wir haben unser Triple geschafft“.

Das ruhige Fahrwasser erst mal ohne neue Herausforderungen nahm Grün zum Anlass, sein Amt weiterzureichen. „Wenn nicht heute – wann dann?“, kommentierte der scheidende Vereinschef die Entscheidung. „Zwölf Jahre war ich euer Vorstand, es war mir eine Ehre“, verabschiedete er sich unter dem anhaltenden Applaus der Mitglieder.

Dirk Faulstich ist der neue Vorsitzende

http://www.op-marburg.de/var/storage/images/op/lokales/suedkreis/gruen-hinterlaesst-tiefe-fussstapfen/363286269-1-ger-DE/Gruen-hinterlaesst-tiefe-Fussstapfen_ArtikelQuer.jpgZu seinem Nachfolger wählte die Versammlung den bisherigen Stellvertreter Dirk Faulstich einstimmig an die Spitze. Der lobte den jahrelangen Einsatz des aktiven, wortgewaltigen Vorsitzenden. Grün habe nicht nur neue Maßstäbe bei der Vereinsleitung gesetzt und die Truppe erfolgreich geführt – „er hinterlässt tiefe Fußstapfen“, lobte Faulstich. In diese will der neue Vereinschef gerne treten und freut sich auf seine kommenden Aufgaben.

Nach 26 Jahren als Leiter der Tischtennisabteilung und über 30 Jahren im Vorstand legte auch Georg Hoffmann sein Amt endgültig nieder. Überraschenderweise trat sein Vorgänger erneut an seine Stelle – Siegfried Baldreich übernimmt mit 76 Jahren noch einmal das Zepter der Abteilung, um diese vor der drohenden Führerlosigkeit zu bewahren.

Fußballer blicken auf erfolgreiche Saison

Einen positiven Rückblick konnte erwartungsgemäß die Fußballabteilung geben. Nach dem ersehnten Aufstieg und einer nur knappen, arbeitsreichen Sommerpause kämpfte die Mannschaft „in einer schweren Hinrunde“ um festen Stand in der A-Liga Marburg. „Unser Saisonziel war und ist natürlich erst mal die Klasse zu halten“, teilte Fußball-Abteilungsleiter Kai Zweckerl mit. Derzeit steht die Truppe auf Platz 13 und bereitet sich auf die Restrunde vor. Nach anfänglichen Verlusten hätten die Spieler am Ende des Jahres bereits gezeigt, dass sie mit einem Abstieg „nichts zu tun haben möchten“, lobte Zweckerl.

An die Siegesfeier der Mannschaft schloss sich im vergangenen Jahr fast schon nahtlos der Abriss des alten Vereinsheimes an – ein geeigneter Zeitpunkt und „wahre Glanzleistung“, lobte Grün ausgiebig und hob ein hohes persönliches Engagement der Vereinsmitglieder hervor.

2400 Helferstunden für das neue Vereinsheim

Nach rund 140 Tagen reiner Bauzeit konnte das Projekt Ende Oktober abgeschlossen werden. Über 2400 Helferstunden investierte der Verein in sein neues Heim. In Zahlen ausgedrückt habe dieser Einsatz einen Gegenwert von rund 70.000 Euro – „eine unglaubliche Leistung, uns ist etwas Herausragendes gelungen“, so Dieter Grün.

Auch aus der Gymnastikabteilung gab es Positives zu berichten, die sich über stabil bleibende Mitgliederzahlen freuen kann. Dagegen liegt der eigentlich beliebte Bereich Kinderturnen derzeit mangels Trainer auf Eis, teilte Abteilungsleiterin Katja Zweckerl-Jura mit. Der Verein sucht händeringend einen neuen Übungsleiter und würde eine entsprechende Ausbildung mit fördern.

Wahlen

Der neue Vorstand: Vorsitzender: Dirk Faulstich, zweite Vorsitzende: Steffi Klages, Schriftführerin: Ramona Schwarz, Schatzmeister: Johannes Fischer, stellvertretender Schatzmeister: Thomas Heckmann, Fußball-Abteilungsleiter: Kai Zweckerl, Jugendfußball-Leiter: Lars Klages, Gymnastik-Leiterin: Katja Zweckerl-Jura, Tischtennis-Leiter: Siegfried Baldreich.

 

 

http://www.op-marburg.de/var/storage/images/media/op/mediapool/tan_jhv-spvvg-rauischholzha.1/363293714-1-ger-DE/tan_JHV-Spvvg-Rauischholzha.1_large.jpgDer neue Vorstand der Spielvereinigung: Schriftführerin Ramona Schwarz (von links), Jugendfußball-Abteilungsleiter Lars Klages, Gymnastik-Leiterin Katja Zweckerl-Jura, Tischtennis-Leiter Siegfried Baldreich, zweite Vorsitzende Steffi Klages, Vorsitzender Dirk Faulstich, Schatzmeister Johannes Fischer, Stellvertreter Thomas Heckmann, Fußball-Leiter Kai Zweckerl.

 

Fotos: Ina Tannert

 

21.02.2016 "Weißer Rauch" über dem neuen Vereinsheim

62 Vereinsmitglieder, von 291 stimmberechtigten Mitgliedern, waren am Sontag Nachmittag erschienen, um die Weichen der Spvgg. auf Erfolg zu stellen. Eine gewisse, nicht greifbare, Spannung lag über dem gut gefüllten Vereinsheim der Spvgg. Was war im Vorfeld alles an Mutmaßungen über den Fortgang der Spvgg. hinsichtlich der Zusammensetzung des Vorstands ergangen. Dabei war es doch nur die Fortsetzung des bereits 2014 eingeschlagenen Weges, der zu bestätigen war.

Nach der Begrüßung durch den scheidenden Vorsitzenden Dieter Grün und der Feststellung der Beschlußfähigkeit nahm die Versammlung einen guten und zielgerichteten Verlauf. Zuvor wurde den kürzlich verstorbenen Mitgliedern Hans-Jürgen Stieler und Peter Vollmer gedacht. Beides Mitglieder, denen der Fußball ganz besonders am Herzen lag.

Der etwas sehr ausführliche Bericht des 1. Vorsitzenden wurde von der Versammlung mit anhaltendem Beifall kommentiert. Die Schlußworte "Glück auf, Spvgg!" wurden dadurch übertönt. Des weiteren wurden die Berichte des Schatzmeisters und der Abteilungen vorgetragen. Besondere Erwähnung verdient hier der Bericht der Abteilung Fußball. Kai berichtete von den vielen Episoden  bis zum Aufstieg in die A-Liga. Im Nachgang wurde noch einmal an die Emotionen, gerade am Tag des Aufstiegs am 9. Juni 2015 erinnert. Nach den Berichten übernahm der ehemalige 1. Vorsitzende Matthias Hofmann das Amt des Wahlleiters und führte souverän durch die Neuwahlen. Dirk Faulstich wurde einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Genauso reibungslos verliefen die Wahlen zur ebenfalls neuen 2. Vorsitzenden, Steffi Klages. Wiederwahl wurde aufgerufen bei dem Schatzmeister und stellvertretenden Schatzmeister. Johannes Fischer und Thomas Heckmann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso Lars Klages als Sport- und Jugendwart. Neu in den Vorstand rückte Ramona Schwarz als Schriftführerin. Überraschend wurde Katja Zweckerl-Jura in der Abteilungsleitung der Damen-Gymnastik bestätigt. Sie hatte ihren Abschied angekündigt und war auch schon verabschiedet worden. Da sich aus der Gruppe niemand bereit erklärte, war es Katja, die die Abteilung nicht ohne Führung lassen wollte. Eine einstimmige Wahl, war ihr sicher. In der Abteilung Tischtennis hatte sich Siegfried Baldreich bereit erklärt, das Amt seines Vorgängers zu übernehmen und somit gleichzeitig der Nachfolger seines Nachfolgers zu werden. Nach 26 Jahren als Abteilungsleiter übergab Georg Hoffmann die Abteilungsleitung damit an seinen Vorgänger. Die Abteilung Fußball hatte sich gut aufgestellt und daher konnte vom Abteilungsleiter über Spielausschuss, Platzwart bis zu den Platzkassierern eine zügige Besetzung bzw. Bestätigung erfolgen. Dirk Faulstich beschloß die Versammlung nach knapp zwei Stunden und lud alle Anwesenden noch auf einen Kaltschale zu Lasten des Vereins ein. Am Ende des Tages also, eine sehr schnell und zügige Generalversammlung mit der Akklamation eines neuen Vorstands. Mit dem jungen Vorstand sieht sich die Spvgg. für die kommenden Jahre gut aufgestellt.

21.02.2016 - 16:00 Uhr Vereinsheim der Spvgg.

++++ Generalversammlung 2016 ++++

Die Spvgg. trauert um Peter Vollmer

Am Mittwoch, dem 10. Februar 2016, ist plötzlich und unerwartet, im Alter von 69 Jahren, unser Ehrenmitglied Peter Vollmer verstorben.

Peter war seit 1960 Mitglied in der Spvgg. Er war als junger Fußballer, Spieler der legendären A-Jugend, die 1962 Kreismeister wurde. Danach spielte er sofort in der ersten Mannschaft und blieb bis auf einen kurzen Abstecher nach Wittelsberg der Spvgg. treu. Sein fußballerisches Können und seine Schußkraft hätte er durchaus auch in höheren Spielklassen unter Beweis stellen können, aber nicht zuletzt auf einwirken seines Vaters blieb er der Spvgg. erhalten. Von 1964 bis 1986 stand Peter als Tischtennisspieler in 448 Mannschaftsspielen für die Spvgg. an der Platte. 2010 wurde ihm im Rahmen des 80-jährigen Vereinsjubiläums die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Viele Jahre war Peter ein fester Stammgast beim Sonntäglichen Frühschoppen im Vereinsheim. Bis zuletzt nahm er regen Anteil an der Entwicklung des Vereins, insbesondere am Fußball. Trotz stark nachlassender Sehkraft versäumte er kaum ein Spiel der Fußballer, egal ob zuhause oder auswärts. Sein Platz auf Höhe der Mittellinie wird nun leer bleiben. Der bereits geäußerte Wunsch, im neuen Vereinsheim seinen diesjährigen 70. Geburtstag zu feiern, geht nun leider nicht mehr in Erfüllung.

Die Spvgg. verneigt sich in Respekt und Anerkennung vor einem lieben Sportkameraden, wir werden sein Andenken in Ehren halten.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Spvgg. wird Peter am Donnerstag, 18. Februar 2016, auf seinem letzten Weg begleiten. Der Trauergottesdienst findet um 14 Uhr in der Kirche zu Rauischholzhausen statt.

Die Spvgg. wünscht ein gutes neues Jahr!

Die Spvgg. wünscht ein frohes Weihnachtsfest!

Die Spvgg. trauert um Hans-Jürgen Stieler

Am 16. Dezember 2015 ist plötzlich und für alle unerwartet, im Alter von nur 54 Jahren, unser Sportkamerad Hans-Jürgen Stieler verstorben. Hans-Jürgen war über 40 Jahre Mitglied in der Spvgg. und hat nach seiner sportlichen Laufbahn als Torhüter in den Jugend- und Seniorenmannschaften, als Abteilungsleiter Fußball, Platzwart, Platzkassierer und 1. Vorsitzender seine Hilfsbereitschaft und Liebe zu seiner Spvgg. in großem Maß unter Beweis gestellt. Gerade in schwierigen Zeiten ist er voran gegangen und war er sich nicht zu schade, als 1. Vorsitzender Verantwortung zu übernehmen und die Spvgg. zu führen. Die Spvgg. verneigt sich in Respekt und Dankbarkeit vor einem lieben Sportkameraden und wird sein Andenken in Ehren halten.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Spvgg. wird Hans-Jürgen auf seinem letzten Weg am Mittwoch, 23. Dezember 2015, begleiten.

Die Trauerfeier in der Kirche zu Rauischholzhausen beginnt um 15:00 Uhr.

13.12.2015 Senioren auf Fahrt

Unsere Seniorinnen besuchten am 3. Advent den Weihnachtsmarkt in Mühlhausen/Thüringen. Insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren auf Reisen. Über die Anschaffung eines Reisebusses für die Spvgg. muss nachgedacht werden. ;-)

05.12.2015 Weihnachtsmarkt

02.12.2015 Bürgermeistersprechstunde

Am 2. Dezember war Bürgermeister Andreas Schulz zu einer Sprechstunde vor Ort in der Mehrzweckhalle. Das war der richtige Ort um die Wünsche der Spvgg. an den Bürgermeister zu bringen.

In der MZH wurde in 2013 die damalige Neon-Beleuchtung gegen eine Energiesparende LED-Beleuchtung getauscht. Zunächst war der Tausch gar nicht bekannt. Eine Nachmessung im Dezember 2013 ergab, dass auf den Tischtennisplatten Lux-Stärken zwischen 187 und 271 Lux vorhanden war. Der Hallenboden bekam Lichtstärken von 139 bis 248 Lux ab. Das ist selbst für einen Spielbetrieb in den unteren Klassen zu wenig. Laut Handbuch des httv soll die Beleuchtungsstärke auf der gesamten Spielfläche wenigstens 600 Lux bzw. auf dem Hallenboden 400 Lux betragen. Gegnerische Mannschaften bemängeln seit dem Austausch der Beleuchtung immer wieder, dass es in unserer Halle zu dunkel sei. Installiert sind LED-Röhren mit 1.600 Lumen. Dies entspricht einer Neon-Beleuchtung von 20 (ohne Vorschaltgerät) bzw. 32 Watt (mit Vorschaltgerät). Wir gehen davon aus, dass zuvor Neonröhren mit mindestens 36/44 Watt montiert waren, deren Lichtstärke damit deutlich höher lag als die derzeitige LED-Beleuchtung. Der Bürgermeister wurde gebeten, die Anhebung der Beleuchtungsstärke zu prüfen. Da dies offenbar der erste gemeldete Fall ist, möchte er sich auch bei den anderen Tischtennis spielenden Vereinen in Leidenhofen und Dreihausen ein Bild machen.

Nachdem nun unser Vereinsheim fertig gestellt ist und auch eine offizielle Hausnummer der Gemeinde zugeordnet bekommen hat (Höinger Straße 37), haben wir gebeten zu prüfen, ob die vorhandene Straßenbeleuchtung des Ortes erweitert werden kann. Die letzte Straßenlampe befindet sich in Höhe Zugang zur Mehrzweckhalle. Hier wird die Umsetzung vom Bürgermeister als schwierig angesehen, da die Gemeinde das Netz der Straßenbeleuchtung an die Stadtwerke abgegeben hat. Prüfung ist auch hier zugesagt.

Mit Überraschung nahm der Bürgermeister zur Kenntnis, dass das Projekt Vereinsheim aus Sicht der Förderung für die Spvgg. formal abgeschlossen ist und der Verwendungsnachweis bereits dem Landkreis zur Prüfung vorliegt. Diese Information wurde aus erster Hand gegeben, damit auch der noch offene Förderanteil der Gemeinde, nach positivem Prüfbescheid, zeitnah ausgezahlt werden kann.

Passend dazu die Information des Bürgermeisters, dass die beantragte Unterstützung zur Beschaffung einer Ballwurfmaschine für die Abteilung Tischtennis, durch den Gemeindevorstand bewilligt wurde. Auch das ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung der Spvgg., dafür besten Dank.

 

29.11.2015: ein erfolgreiches Jahr klingt mit 3 Siegen in einer Woche aus!

Wow, was für eine Woche!

Nach den Siegen der beiden Tischtennismannschaften gegen VfL Marburg und TSV Moischt, setzten die Fußballer den sportlichen Schlußpunkt mit dem Sieg gegen den FSV Borts-/Ronhausen.

Dazu kommt, dass auch das Projekt Vereinsheim baulich abgeschlossen ist und die Abgabe des vollständigen Verwendungsnachweises als Basis für die fälligen Restzahlungen der Fördermittel durch Land, Kreis und Gemeinde unmittelbar bevorsteht.

Nach Abrechnung aller Unterlagen wird die Spvgg. das Jahr 2015 schuldenfrei beschließen.

 

Und dann noch ein Schmankerl: http://www.fussball.de/newsdetail/2-sekunden-das-schnellste-tor-aller-zeiten/-/article-id/135794#!/section/stage unter dieser Adresse verbirgt sich der Artikel von Fussball.de zum wahrscheinlich schnellsten Tor aller Zeiten im Fußball.  

Hier der Artikel (klick auf den Button):

31.10.2015 Spvgg. - FSV Sterzhausen

 

 

 

Auf geht´s zur Premiere im Vereinsheim!

Bei Hax´n, Leberkäs, Weißwurst und einer frisch gezapften Maß lässt es sich aushalten!

 

12.10.2005 bis 12.10.2015: 10 Jahre Seniorengymnastik

Vor über 10 Jahren nahmen jung gebliebene Frauen und Männer Anlauf, eine Seniorensportgruppe zu gründen. Nunmehr, genau 10 Jahren nach der ersten Übungsstunde, sind sie eine fest etablierte Gruppe mit einer Übungsleiterin, der die Gruppe, frei nach dem Motto "Bleib fit, mach mit!" gerne folgt. Bärbel hat immer wieder neue Ideen, die von den Frauen gerne angenommen werden. Egal ob es neue Wege beim Nordic Walking sind, oder neue Ziele bei Städtereisen - es gibt immer wieder Neues. Anfangs war es eine Stunde in der Woche, heute sind es drei Termine in der Woche, an denen sich die Frauen zu gemeinsamen Aktivitäten treffen. Leider ist die Männer-Gymnastik in den Jahren zum erliegen gekommen. Fortschreitendes Alter und damit einhergehende Altersmäßige Reduzierung der Gruppe bei ausbleibendem "Nachwuchs" war die Ursache. Wir wünschen uns, dass die Damenriege noch lange Zeit zusammenbleibt und gemeinsam viel Spaß hat. Im Rahmen einer kleinen Jubiläumsfeier im neuen Vereinsheim, wurde Bärbel mit einem kleinen Präsent überrascht. Die Feier war von den jüngeren Frauen der Damengymnastik mit einem feinen Buffet und einer liebevollen Dekoration vorbereitet worden. Die Überraschung war sicher gelungen.  

30.09.2015: 18 weitere GRUNDGeldGutscheine konnten an die Gemeinde übergeben werden.

Die Spvgg. bedankt sich bei nun 79 Spendern, die mit ihren Beitrag von insgesamt 1.185 Euro den Innenausbau des Vereinsheims fördern.

21.09.2015 10 Jahre Homepage der Spvgg.

Am 21. September 2005 wurde zum ersten Mal die Homepage der Spvgg. frei geschaltet.

Danke an alle an der Spvgg. - Interessierte, die immer wieder unsere Homepage aufrufen, um sich über viele Dinge des Vereinslebens zu informieren und neueste Spielberichte oder das neueste rund um Vereinsheim oder Veranstaltungen zu lesen. Gerne werden Anregungen zur Verbesserung oder weiteren Ergänzung entgegen genommen. Bitte dazu die Seite "Kontakt zur Spvgg." nutzen.

20.09.2015 12. AFS - trockener ging es nicht

 

Autofreier Sonntag 2015

 

Die nächste Veranstaltung mit Beteiligung der Spvgg. steht an.

Am Sonntag, 20. September ist die Straße zwischen Roßdorf und Fronhausen wieder einmal nur den Radfahrern, Skatern und Fußgängern vorbehalten.

 

Wir sind mit unserem bekannten Stand an der Landesstraße, Auf-/Abfahrt Rauischholzhausen dabei.

 

Mit Bratwurst und Pommes, Kaffee und Kuchen sowie kühlen Getränken erwarten wir die Teilnehmer.

 

Brrrh - wenn das Wetter so ist wie heute am Donnerstag, 17.09., können wir Glühwein ausschenken.

27.08.2015 Pilates und LaGym - neue Angebote der Spvgg.

Die Spvgg. bietet nach den Sommerferien zwei neue Fitnesskurse in der Mehrzweckhalle Rauischholzhausen an.

 

Pilates  – Balance für den Körper

Ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur.

Im Einklang mit einer tiefen, bewussten Atmung und hoher Konzentration ist das Ziel ein starkes und stabiles Körperzentrum aufzubauen.  

Beginn am Donnerstag, 10.09.2015, von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

 

LaGym – Dance Feeling mit Partycharakter

LaGym ist ein modernes, dynamisches Fitness Tanz Programm zum Abtanzen, das Spaß macht und gute Laune bringt. Es ist vor allem durch mitreißende Musik geprägt und einfach zu lernen! Leicht nachvollziehbare Schritte, Schrittfolgen und entsprechende Armvariationen machen das Programm aus, es gibt keine komplizierten Choreografien.

Beginn am Donnerstag, 10.09.2015, von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

 

Beide Kurse beinhalten 15 Trainingseinheiten und werden für Nichtmitglieder genauso wie für Mitglieder angeboten. Teilnehmen kann jede/r ab einem Alter von 14 Jahren.

Vorabinformationen unter Tel. 06424 964496 oder per Mail 1.vorsitzender@spvgg-rauischholzhausen.de


31.07.2015 61 GRUNDGeldGutscheine für die Spvgg.

Nachdem die Gemeinde mit Schreiben vom 24.07.2015 mitteilt, dass 12 GRUNDGeldGutscheine für die Spvgg. bei der Gemeinde hinterlegt wurden, haben wir heute die direkt bei uns abgegebenen 49 GGG ebenfalls an die Gemeinde gegeben. Wir freuen uns darüber, dass wir aus dieser Aktion einen Gegenwert in Höhe von 915 € von der Gemeinde auf unser Konto überwiesen bekommen.

Vielen Dank an alle, die uns mit dem GRUNDGeldGutschein unterstützt haben. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn wir noch weitere GGG in Empfang nehmen können.

19.07.2015 Aller guten Dinge sind drei!

3 mal waren wir diese Woche mit Artikeln über den Aufsteiger, das Jubiläum und den Scholl & Hoffrichter Cup in der lokalen Zeitung vertreten. Darüber freuen wir uns.

Kommenden Freitag, 24.07.2015 - 16:20 Uhr, steht dann noch der Ministertermin mit der Übergabe des Förderbescheids an. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Der Vereinsalltag zieht nun wieder ein. Am Wochenende wird der Ausbau des Vereinsheims weiter voran getrieben und die Fußballer gehen in ein kurzfristig anberaumtes Trainingslager.

13.07.2015: Die Bildershow zum Jubiläum mit über 2.000 Bilder aus der Vereinsgeschichte, hat offenbar Anklang gefunden. Wer einen Abzug haben möchte, meldet sich bitte mit einem 2-Giga-Stick beim 1. Vorsitzenden.

04.07.2015 Sportkreistag in Moischt

Kurzbericht: mäßige Beteiligung, schlechte Präsentation, katastrophaler Kassenbericht!

Die anwesenden Vereinsvertreter aus Mardorf, Amöneburg und Erfurtshausen waren sich einig in der Aussage "Wenn wir so vor unsere Mitglieder treten würden, würden sie uns aus dem Amt jagen!".

Ein beschämendes Zeugnis für einen Verein (Sportkreis Marburg-Biedenkopf e.V.), von dem wir eigentlich lernen wollen.

24.07.2015 Nachtrag zur Kassenprüfung: Am Rande der Übergabe des Förderbescheids informierte Hermann Brand, 2. Vorsitzender des Sportkreises, dass die Kassenführung des Sportkreises mit sofortiger Wirkung neu geregelt wurde.

16.06.2015 Ein Blick, an den wir uns gewöhnen müssen!

15.05.2015 Genehmigung zum Baubeginn durch HMdIuS

Mit Schreiben vom 13.05.2015 erteilt uns das Hessische Ministerium des Innern und Sport die sofortige Freigabe zum Baubeginn. Damit ist ein weiterer Meilenstein zum Umbau unseres Vereinsheims erreicht.  

14.05.2015 Himmelfahrt am Vereinsheim

13.05.2015 News der Gemeinde

Mitte Juni bringt die Gemeinde eine "Sonder-Edition" des GrundGeldGutscheines in Umlauf.

Das besondere daran ist, dass jeder Bürger im Ebsdorfergrund in den Genuss der Verteilung kommt und den Gutschein zB auch an einen Verein seiner Wahl weitergeben kann.

Hier gibt es weitere Informationen: http://www.ebsdorfergrund.de/24500-ggg-sonderedition/#more-24500

Selbstverständlich ist die Spvgg. auch als Spendenempfänger bei der Gemeinde hinterlegt.

Wir würden uns über zahlreiche Gutscheine freuen und diese Zweckgebunden für den Ausbau unseres Vereinsheimes nutzen.

11.05.2015 Baugenehmigung Vereinsheim eingetroffen

Am 04.05.2015 hat uns der Landkreis die Baugenehmigung für unser Vereinsheim erteilt.

Es wird kurzfristig eine Infoseite auf unserer Homepage eingerichtet, auf der dann weitere Informationen über den Fortgang, Arbeitseinsätze, Termine etc. abgerufen werden können.

05.05.2015 Auslosung 1. Runde Krombacher-Pokal

Die diesjährige Pokalrunde wird nur von 32 Mannschaften bestritten. Wie schon in der Vergangenheit praktiziert, lässt der SV Beltershausen die Pokalrunde grundsätzlich aus. Weitere Hochkaräter wir der VfB Marburg oder Eintracht Stadtallendorf werden dieses Jahr ebenso vermisst, wie der SV Großseelheim, der SV Mardorf, der TSV Amöneburg, der 1. FC Waldtal oder Intertürk Neustadt.

Das Los führte die beiden Erstplatzierten der B-Liga Marburg II zusammen.

Am 21. Juli kommt es um 19:00 Uhr zu dem Aufeinandertreffen SV Emsdorf - Spvgg.

Ohne die anderen Paarungen abwerten zu wollen, das dürfte eines der Top-Spiele der 1. Pokalrunde sein.

22.04.2015 Auslosung Rhiel Cup 2015

Der diesjährige Rhiel Cup wird erstmals unter 19 Mannschaften ausgespielt. Die beiden Dieter hatten die Aufgabe, ein gutes Los aus Roßdorf mitzubringen. Mit was kamen sie wieder? Mit einer Neuauflage des Spiels FSV Schröck gegen die Spvgg. Der wievielten eigentlich? Einzig der Zeitpunkt des Loses, es waren die letzten beiden Lose für das zweite Freitagsspiel, war neu. Dann auf ein Neues. Alle Paarungen sind im Bereich Fußball einsehbar.

Verein aktuell: Am Montag, 20. April 2015, wird der Jahresbeitrag eingezogen.

10.04.2015 Manfred Hahn wird zum siebten Mal Vereinsmeister im Tischtennis

Bericht unter Tischtennis: Vereinsmeister

02.04.2015 Grundpokal 2015 findet statt

Am Abend trafen sich alle geladenen Grund-Vereine bei Bürgermeister Schulz in der Gemeindeverwaltung. Schnell war klar, dass dieses Jahr eine Neuauflage des Grundpokals erfolgen soll. Allerdings sind nur noch vier Vereine spielfähig. Nachdem der TSV Wittelsberg sich zur neuen Saison der SG Ebsdorfergrund anschließen wird, der RSV Heskem schon länger keinen Fußballspielbetrieb mehr hat, stehen die Zeichen beim SV Hachborn eher schlecht, als das der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird. So kommt es am 01. und 02. August zu einem Vierer-Turnier, bei dem jeder gegen jeden spielt. Der Spieltag am 1. August wurde nach Dreihausen ausgelost, der zweite Spieltag findet dann in Beltershausen statt. Wir haben aufgrund unserer dann auf Hochtouren laufenden Umbauarbeiten am Vereinsheim, von einer Ausrichtung des Spieltages zwei Abstand genommen. Weitere Details unter Fußball.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Sicht in die Zukunft des Fußballs im Grund. Es stehen den wenigen Mannschaften eine Mehrzahl von meist Gemeindeeigenen Plätzen gegenüber. Da die Pflege und der Unterhalt meist von wenigen geleistet wird, stehen diverse Überlegungen zur zukünftigen Nutzung im Raum. Auf Vorschlag des Bürgermeisters wird der Sportkoordinator der Gemeinde, Peter Jacobi, unter Beteiligung aller Vereine eine Vorausschau auf den zukünftigen Spielbetrieb im Grund erarbeiten. Wesentlicher Bestandteil ist dabei die Arbeit des JFV, aber auch die Bemühungen der Gemeinde, durch Bereitstellung von neuen Baugebieten, insbesondere jungen Familien den Zuzug in den Grund als Anreiz zu bieten. Man darf also gespannt sein, wie der Spielbetrieb im Grund sich entwickelt und wie er mittelfristig in fünf bis acht Jahren aussieht. Über die Ergebnisse der Arbeitsgruppe werden wir natürlich an dieser Stelle informieren.

07.03.2015 Fußball: Grundpokal - quo vadis?

Mit Schreiben vom 3. März lädt Bürgermeister Schulz die Fußballspielenden Vereine des Ebsdorfergrundes zu einem Austausch über die Zukunft des Ebsdorfergrundpokals ein. Nach zuletzt 2 Absagen (Sommer 2013 wg Hitze, Sommer 2014 wg mangelnder Beteiligung) steht die Fortsetzung des Grundpokals nach 38 Auflagen auf der Kippe. Bei dem Gespräch am 2. April mit den Vorständen der Vereine soll über die Fortsetzung gesprochen und ggfs. auch weitere Festlegungen getroffen werden.

23.02.2015 Terminfestlegung Weihnachtsmarkt 05.12.2015

22.02.2015 Mitgliederversammlung

Am Sonntag trafen sich 40 interessierte Mitglieder der Spvgg. zur Außerordentlichen Mitglieder-versammlung 2015. Das Außerordentlich bezieht sich dabei lediglich auf den Umstand, dass bei dieser Jahreshauptversammlung keine Wahlen anstanden. Diese finden alle 2 Jahre auf der sogenannten Generalversammlung statt. Neben dem Bericht des Vorsitzenden, den Abteilungsberichten und dem Bericht der Kassenprüfer war die Vorstellung des eingereichten Bauantrags des Vereinsheims, das wichtigste Thema. Sowohl die Baugenehmigung als auch die Bewilligung des eingereichten Förderantrags durch das Hessische Ministerium für Sport und des Inneren sind die beiden Dinge, auf die derzeit die Mitglieder der Spvgg. gespannt warten. Vielen Dank an alle, die sich am Sonntagnachmittag die 1 Stunde Zeit genommen und damit ihr Interesse am Verein und seinem Geschehen gezeigt haben.

Einladung und Tagesordnung Mitgliederversammlung 2015
20150109 Einladung Mitgliederversammlung
Adobe Acrobat Dokument 68.8 KB

Um noch mehr und schnellere Informationen über unseren Verein zu erhalten, ist er auch bei Facebook vertreten.

Fußball: die nächsten Spiele

Sontag, 26.11.2017 - 14:45

Spvgg. - Wetter II

Mittwoch, 29.11.2017 - 19:00

SV Beltershausen II - Spvgg. II

Samstag, 02.12.2017 - 12:00

Spvgg. II - RSV Roßdorf II

Winterpause

Tischtennis:

Freitag, 01.12.2017 - 20:00

Spvgg. - TTC Anzefahr VI

Freitag, 08.12.2017 - 20:00

TTC Mardorf II - Spvgg.

Freitag, 22.12.2017 - 19:00

Weihnachtspokal

Winterpause bis 02.02.2018

Turnen und Tanzen:

in der Mehrzweckhalle RHH

Kinderturnen

Grundschulkinder

Montags, 14:15 - 15:00 Uhr

Kindergartenkinder

ab ca.  3 1/2 bis 4 Jahre

Montags, 15:00 - 15:45 Uhr

Eltern-Kind-Turnen

Montags, 15:45 - 16:30 Uhr

Tanzen für Kids

Happy Flummis  (5 - 6 Jahre) Donnerstags, 15:15 - 16:15 Uhr

Turbo Flummis (7 - 8 Jahre)

Donnerstags, 16:30 - 17:30 Uhr

Cool Dancers (8 - 10 Jahre) Freitags, 15:15 - 16:15 Uhr

Termine der Senioren:

Dauertermin Nordic Walking:

Montags, Mittwochs, Freitags

09:00 bis 10:00 Uhr ab

Burgteich (Oktober bis März) bzw.

ab Kastanienallee, oberhalb Schloß (April bis September)