Fußball: TSV Amöneburg – Spvgg. 1:0 (0:0)

Fußball: TSV Amöneburg – Spvgg. 1:0 (0:0)

Nach der langen Spielpause kam unsere Elf gegen den TSV Amöneburg nicht in Tritt. Zu weit lies man sich in die eigene Hälfte drängen und gab das Mittelfeld ohne Not preis. Die Amöneburger Mannschaft stand kompakt und unsere grün-weißen konnten zu keinem Zeitpunkt Ordnung ins Spiel bringen bzw. ihr Kombinationsspiel aufziehen. Lediglich aus einem Freistoß heraus, wurde der Ball einmal gefährlich auf das Tor der Heimmannschaft gebracht. Ansonsten war das Spiel durch eine Vielzahl von Unterbrechungen nach Nicklichkeiten geprägt. Ein unglücklicher Ballverlust auf der rechten Seite ermöglichte dem TSV eine lang gezogene Flanke vor das Tor. Der Amöneburger Spieler konnte den Ball ohne jegliche Gegenwehr zum spielentscheidenden Tor über die Linie drücken. Was bleibt? Mund abputzen und am nächsten Sonntag eine Reaktion zeigen.Schwer wird es allemal in Speckswinkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.