Sportplatz

Sportplatz

  • Baustein 3: neues Flutlicht

    Nach den Bausteinen 1 und 2 (Sportplatz/2009 und Vereinsheim/2015) war es Anfang September 2021 soweit. Die 1981 errichtete Flutlichtanlage wurde modernisiert. Die vorhandenen Halogen-Leuchten wurden demontiert und durch neue LED-Strahler ersetzt. Dabei konnten die alten Traversen erhalten werden. Die Verkabelung wurde indes komplett, von Mastspitze bis Mastfuß, erneuert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Vor den Monteuren und Einrichtern waren die Ingenieure und Planer tätig

    Der Vergleich:

  • Sportplatzpflege

    Auch wenn der Spielbetrieb erneut wegen der Corona-Pandemie unterbrochen ist, Pflege muss sein.

    Danke Olf, dass Du auch in diesen Zeiten „am Ball“ bleibst!

  • Die Feuerwehr – dein Freund und Helfer

    Gestern war es wieder soweit. Die anhaltende Hitzeperiode stellt unsere Platzwarte vor immense Probleme. Da auch die Nacht kaum Abkühlung bringt, ist es nahezu egal, wann der Platz gewässert wird. Nach Rücksprache unseres 1. Vorsitzenden mit dem Bürgermeister, durfte die Freiwillige Feuerwehr Rauischholzhausen ihr Handwerk auf dem Platz unter Beweis stellen. Schnell war eine Wasserversorgung aufgebaut und dann hieß es „Wasser, marsch!“. Nach kurzer Zeit war der Platz vollständig und gut gewässert. Das hätte unsere Platzbewässerungsanlage niemals in der Zeit schaffen können.

    Danke an alle Unterstützer, aber ganz besonders an die Freiwillige Feuerwehr Rauischholzhausen, die uns, wie schon in 2015, super geholfen hat! 

  • Keine Ruhepause

    Der 2009 errichtete Sportplatz erfuhr am 07.06.2017 eine „Frischzellenkur“. Die seinerzeit mit dem Umbau des Platzes beauftragte Firma Schmitt-Sportstättenbau rückte mit ihrem Maschinenpark an und lockerte den Boden auf um rund 50 Tonnen Sand einzubringen. Im Nachgang wird der Rasen nachgesät und mit entsprechendem Dünger behandelt. Je nach Witterungsverlauf kann in 4 Wochen der Platz wieder in Betrieb genommen werden.

  • Alle Jahre wieder – Sportplatzpflege

    Das sonnige, für uns Spielfreie, Wochenende nutzten 10 Mitglieder der Spvgg. um den Rasenplatz fit für die Restrunde zu machen. Nur mit Unterstützung der engagierten Mitglieder ist es jedes Jahr möglich, den Platz in den Zustand zu versetzen, der Kreisweit höchste Anerkennung erfährt. Die gesamte Anlage wird sich zum nächsten Heimspiel am Mittwoch, gegen die Reserve des SV Emsdorf, und am Ostermontag, gegen FV Cölbe II, in Topform präsentieren. Danke an alle, die mitgeholfen haben.

  • Platzsperre

    23.08.2015 Der Platz ist perfekt für das Heimspiel gegen den FSV Schröck vorbereitet.

  • Immer wieder schön

  • Tribünenaufgang der Klasse angepasst

    Wir achten auch auf kleine Verbesserungen abseits des Sportplatzes.

  • Landkreis unterstützt Reparatur des Steuergeräts

    Mit Schreiben vom 17.07.2015 bewilligt der Landkreis einen Zuschuss für die Reparatur des Steuergeräts der Platzbewässerung. Nachdem das Steuergerät am 2. Juli irreparabel ausfiel wurde das Ersatzgerät per Express geliefert und am 4. Juli von Olf, Kai und Florian eingebaut. Der Förderantrag wurde am 16.07. eingereicht und schon am 17.07. bewilligt. Klaus Weber und Andreas Stellner brachten uns die freudige Nachricht zur Übergabe des Förderbescheid für das Vereinsheim mit. Vielen Dank.

  • Die Beregnungsanlage läuft wieder

    Nachdem die Steuerung der Beregnungsanlage am Donnerstagabend ihren Dienst quittiert hat, ist es Dank der Express-Sendung des Lieferanten, Olf, Florian und Kai gelungen, die Steuerung am Samstag einzubauen und die Funktionsfähigkeit der Anlage wieder herzustellen.

  • Freud und Leid treffen aufeinander

    Nachdem am Tag zuvor die wichtigste Einheit einer Platzbewässerungsanlage, die zentrale Steuereinheit, ihren über 30-jährigen Dienst ohne Vorankündigung quittierte, hat die Freiwillige Feuerwehr uns erneut mit einer Platzbewässerung unterstützt. Ohne deren tatkräftige Hilfe würde die andauernde gute und intensive Arbeit unseres Platzwarts Olf Lorch ad absurdum geführt werden. Es gibt für Fußballer kaum etwas schlimmeres, als über einen verdorrten Fußballplatz laufen zu müssen. Dies wird den Teilnehmern des Scholl & Hoffrichter Cup in der kommenden Woche nicht widerfahren. Danke an die Freunde der Freiwilligen Feuerwehr mit denen wir nach getaner Arbeit einen Schoppen trinken konnten.

  • Könnt ihr euch noch erinnern?

    Nachdem die Förderzusage für das Vorhaben Sportheim eingegangen ist, suchen wir derzeit nach dem passenden Übergabetermin durch Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.

    Bereits am 30.04.2009 hatte er uns den Bescheid für die Umwandlung des Sportplatzes überbracht. Die jungen Burschen rechts neben dem damaligen Staatssekretär sind auch älter geworden.  

  • Die Freiwillige Feuerwehr Rauischholzhausen wässert den Platz

    4 Wochen Trockenheit von Mai bis Juni hat es in dieser Form seit über 60 Jahren nicht gegeben. In Abstimmung mit der Gemeinde Ebsdorfergrund und der freundlichen Unterstützung des Bauhofs wurde am Wochenende des 14./15. Juni durch die Freiwillige Feuerwehr Rauischholzhausen der Platz gewässert.

    Dafür bedanken wir uns bei allen Unterstützern und Helfern, die damit dazu beigetragen haben, dass unser Platz diese wetterbedingte Ausnahmesituation einigermaßen überstanden hat.

  • Platzpflege

    Das spielfreie Wochenende wurde zur Platzpflege genutzt.

  • Unser Rasenplatz (2007 bis 2009)

    Größe: 102,70 x 67,20

    Sportplatzneubau 2007-2009

    „Sportland Hessen“ – „Für die Zukunft unseres Fußballspielbetriebs“

    26.06.2007 Gespräch bei Gemeinde mit Sportkreis (Dr. Nitsch, Brand, Schulz, Vogler, Grün)

    29.01.2008 Ortstermin wg Kostenschätzung

    09.02.2008 Generalversammlung mit Auftrag Projekt auf Umsetzbarkeit zu prüfen

    06.05.2008 Verlängerung Pachtvertrag Sportplatz

    17.06.2008 Ortsbeiratsitzung; Zustimmung Ortsbeirat Rauischholzhausen zum Sportplatzneubau

    10.07.2008 Übergabe Förderantrag an Gemeindevorstand

    29.07.2008 Weiterleitung des Antrages mit befürwortender Stellungnahme durch Gemeindevorstand an den Sportkreis Marburg

    04.08.2008 Weiterleitung des Antrages mit befürwortender Stellungnahme durch Sportkreis Marburg an Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Sport

    20.08.2008 Weiterleitung des Antrages mit befürwortender Stellungnahme durch Landkreis Marburg-Biedenkopf, FD Sport, an Hessisches Ministerium des Innern

    12.09.2008 Eingangsbestätigung HMdIuS

    30.04.2009 Übergabe Förderbescheid 50.000 € durch Staatssekretär Dr. Thomas Schäfer

    24.06.2009 Baubeginn

    29.06.2009 Antransport Rasentragschicht Lavater von Erdwerk Dr. Clement, Koblenz

    07.07.2009 Platzbewässserung im Einsatz

    12.07.2009 DAS GRAS WÄCHST

    06.08.2009 1. Rasenschnitt von 8

    24.09.2009 8. Rasenschnitt

    25.09.2009 förmliche Übergabe

    25.09.2009 Schlussrechnung Fa. Schmitt

    25.09.2009 1. Training

    11.10.2009 erste Spiele auf Rasen; Spvgg. – TSV Moischt: Res. 3:3 und 1te 3:2

    Manni Grün schießt bei der Rasenpremiere das erste Tor für die Spvgg. Nach seinem ersten Treffer bei der seinerzeitigen Sportplatzeinweihung 1981 im Trikot des VfB Gießen, eine historisch einmalige Wiederholung.

    19.11.2009 Abgabe Verwendungsnachweis mit allen Unterlagen bei Brönner, FD Sport

    10.12.2009 Erhalt geprüfter Verwendungsnachweis von RP

    31.12.2009 Das Projekt Sportplatzneubau ist bis auf die Rückzahlung der Sicherheitsleistung an Fa. Schmitt abgeschlossen.

    01.01.2010 Der Verein ist schuldenfrei.

    17.10.2013 Bürgschaftsurkunde an Schmitt GmbH zurück gesendet