SV Mardorf – Spvgg. 2:4 (0:3); Reserve unterliegt 4:2

SV Mardorf – Spvgg. 2:4 (0:3); Reserve unterliegt 4:2

Das Derby in Mardorf wurde konzentriert angegangen. Schon in der 3. Minute war der SV bei einem Eckball weit aufgerückt, genau die richtige Spielsituation für Nicolai. Den weiten Abwehrschlag erlief er, schüttelte in unnachahmlicher Weise den Verteidiger ab und knipste zum frühen 1:0. Wenig später spielte Dennis einen Zuckerpass auf Dominik. Der spielte seinen Gegenspieler aus und erhöhte sicher auf 2:0. Das permanente pressen brachte dann das 3:0 durch Andre. Er setzte den 5er von Mardorf unter Druck, dessen Rückpass war dann die perfekte Vorlage für Andre, der den Ball entspannt ins Tor schob. Der Mardorf Keeper mit Rauischholzhäuser Wurzeln, Thomas Ebinger, war dreimal chancenlos. Die wenigen Gelegenheiten des SV wurden verstolpert bzw. vom wieder gut aufgelegten Kai entschärft. Kurz vor der Halbzeit verdattelten unsere Stürmer dann das Ergebnis auf 4:0 zu stellen.  Nach der Pause gelang dem Mardorf dann etwas mehr. Sie verkürzten auf 2:3 bevor Nicolai in der 80. Minute auf 4:2 erhöhte. Dieses Jahr benötigte der SV keine Schützenhilfe von uns um die Klasse zu halten. Beide Saison-Begegnungen konnten wir für uns entscheiden, also Soll erfüllt.  Die Reserve musste sich mit 4:2 geschlagen geben. Unsere beiden Treffer erzielten Olf und Patrick. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.  Kommenden Mittwoch steht für die Reserve das letzte Nachholspiel der Saison in Roßdorf auf dem Plan. Freuen wir uns auf das Derby.  Der stark Abstiegsgefährdete SV Beltershausen wird am nächsten Sonntag erwartet. Die Nachbarn aus dem Grund benötigen jeden Punkt um die Klasse zu halten bzw. wenigstens die Relegation zu erreichen. An diesem Spieltag haben sie erst in den letzten beiden Spielminuten die 1:0 Führung hergegeben und am Ende 1:2 gegen den RSV Roßdorf verloren. Trotzdem, wenn es normal läuft und unsere Elf mit der richtigen Einstellung ins Spiel geht, sollte da nichts anbrennen. Glück auf, Spvgg.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.