18.10.2020: VfL Neustadt – Spvgg. 1:0 (1:0)

18.10.2020: VfL Neustadt – Spvgg. 1:0 (1:0)

Unsere Mannschaft hat sich heute quasi von selbst aufgestellt. Es fehlten Kosta, Till, Leo, Thomas und Robin. Die erste Hälfte war geprägt von dem Vorhaben, möglichst keine Fehler zu machen und den Ball sicher zu passen. Beides konnte nicht zu 100% sichergestellt werden. Eine Nachlässigkeit in der 22. Minute ermöglichte das 1:0 für die Hausherren. Ein eigentlich sicherer Ball wurde nicht nachhaltig geklärt, der erste Torschuss konnte noch von der Linie gekratzt werden, der Ball fiel dem am 11er wartenden Neustädter vor die Füße und der verwandelte das Geschenk. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte dann Nicolai etwas Platz, konnte aber den Ball nur von der Grundlinie zurück passen, ohne einen Mitspieler zu finden.

In der zweiten Halbzeit erspielte sich unsere Elf ein Übergewicht an Spielanteilen, konnte diese aber nicht zählbar umsetzen. Zwei Alu-Treffer sind Zeuge, dass wir durchaus passable Chancen hatten. Nutzt aber nichts, da sie nicht gezählt werden. Ab der 60. Minute verteidigte der VfL mit allem was er hatte. Eine Vielzahl von gelben und zum Schluß auch zweier gelb-roter und einer
roten Karten gegen den VfL, brachte uns aber dem Unentschieden nicht näher. Dass auch wir in dem Spiel zwei gelbe Karten = 1 x gelbrot kassierten, zeigt, dass die Moral der Mannschaft durchaus stimmte. Mit fairen Mitteln wurde sich gegen die unverdiente Niederlage gestemmt.

Sind wir zuversichtlich, dass die Möglichkeiten für Brian bereits am Mittwoch in Caldern wieder besser sind und Punkte eingefahren werden können. Auf geht´s, Spvgg.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.