18.10.2020: VfL Neustadt Res. – Spvgg. Res. 1:5 (1:2)

18.10.2020: VfL Neustadt Res. – Spvgg. Res. 1:5 (1:2)

Unsere Reserve war von der hoch engeschätzten Reserve des VfL Neustadt nicht zu stoppen. Das schnelle und frühe 1:0 des VfL lies nichts Gutes erahnen. Aber Nils und Thomas N. drehten innerhalb
einer viertel Stunde das Ergebnis zu unseren Gunsten. Damit würden die Seiten gewechselt. Kurz nach der Pause erhöhten Manuel und Marco (mit Elfmeter) auf 4:1. Manuel machte in der letzten
Spielminute nach schöner Kombination mit seinem zweiten Treffer zum 5:1 den Deckel drauf. 

Der souveräne Schiedsrichter Dittmar Losekant hatte mit dem überwiegend fair geführten Spiel keine Mühe,  wenngleich er einem Spieler der Heimmannschaft mit zwei gelben Karten (den einzigen
Karten des Spiels!) den vorzeitigen Weg in die Kabine ebnete.

Nach kurzer Pause geht es am Donnerstag gegen die Reserve des TSV Caldern. Unter normalen Umständen müsste auch dort Punktemäßig etwas zu machen sein. Auf geht’s, Spvgg.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.