Herzlich willkommen!

... auf der Homepage der Spvgg. 1930 Rauischholzhausen.

Viel Vergnügen und gute Informationen auf den folgenden Seiten.

Hinweis für Smartphone-Nutzer:

über den Button "Standard-Ansicht" werden Infos und Links in einer eigenen Spalte an der Seite des Textes sichtbar.


17.02.2019 Verein: Außerordentliche Mitgliederversammlung 2019

Bei mäßiger, allerdings Beschlussfähiger, Beteiligung konnte der 1. Vorsitzende der Spvgg., Dirk Faulstich, die außerordentliche Mitgliederversammlung eröffnen. Zu Beginn wurde den in 2018 verstorbenen Ehrenmitglieder Walter Eucker und Konrad Ebinger, genannt "Blocks Kun", gedacht. Walter war bis zu seinem Tode ältestes Vereinsmitglied und wurde von Konrad mit 71 Jahren Mitgliedschaft im Verein, noch um einige Jahre übertroffen. Die Beschlussfähigkeit wurde anhand der in der Anwesenheitsliste eingetragenen 33 Mitglieder festgestellt. Das war knapp über den geforderten 10% der per Stichtag 01.01.2019 stimmberechtigten 316 Mitglieder. Die gesamte Mitgliederzahl per 01.01.2019 betrug 440 Mitglieder. Mit Unverständnis nahm die Versammlung zur Kenntnis, dass parallel ein Testspiel der FSG ausgetragen wurde. Weitere Ortsinterne Veranstaltungen rundeten das Bild ab. Die Tagesordnung wurde verabschiedet.

Im Bericht des 1. Vorsitzenden wurde auf diverse Veranstaltungen eingegangen. Besondere Erwähnung fand der Autofreie Sonntag, der in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Rauischholzhausen begangen wurde. Es wurde festgestellt, dass genau wie in den Jahren zuvor, sich die Suche nach ehrenamtlichen Helfern immer schwieriger gestaltet. Umso erfreulicher, dass im Bereich der Sportplatzunterhaltung eine kleine, aber schlagkräftige Gruppe rund um Greenkeeper Olf Lorch, eine außergewöhnlich gute Arbeit leistet. Durch den extrem heißen Sommer war es eine Kunst, die Spielfläche durch die Trockenheit zu bringen und bespielbar zu halten. Lobend erwähnt wurde in diesem Zusammenhang die Gemeinde Ebsdorfergrund, die dieses Unterfangen nach Möglichkeit unterstützte. Erfreut konnte er zudem berichten, dass frühzeitig die Trainerfrage geregelt werden konnte. Reinhard und Brian werden bis zum Saisonende gemeinsam die Mannschaft betreuen um danach die Verantwortung für den Fußballspielbetrieb komplett auf Brian zu übertragen. Damit wird auch in der T-Frage weiterhin auf Kontinuität gesetzt. Bemerkenswert stellte Dirk fest, dass in der Wechselperiode vor dem Rundenstart 2018 kein Spieler den Verein verlassen hat. Ein Ereignis was auch nicht alltäglich ist. Weiterhin stellte Dirk die neuesten Planungen rund um die Verbesserung der mittlerweile an die 40 Jahre alte Flutlichtanlage vor. Wenn es die weiteren Gespräche und Berechnungen belegen, soll eine Energieoptimierende Umrüstung auf LED-Beleuchtung ins Auge gefasst werden. Eine entsprechende Amortisationszeit ist dabei Vorgabe. Passend dazu konnte die seit langen Jahren geplante Optimierung der Beleuchtung in der Mehrzweckhalle als fertig gestellt bekannt gegeben werden. In einer gemeinsamen Aktion von Mitgliedern der Tischtennis- und Fußballabteilung, wurden lichtstarke LED-Leuchtmittel gegen die vorhandenen getauscht. Hervorzuheben ist dabei die Organisation von Manfred und die technische Umsetzung von Kai Z. und Dennis. Seitens der Gemeinde wurde der Austausch gefördert. Die Lichtstärkemessung soll in Kürze erfolgen. Den Schluss des Berichts bildete der Dank an die Mitglieder, die den Verein immer wieder in vielfältiger Weise unterstützen. Dazu wurde Satzungsgemäß die Liste der Ein- und Austritte verlesen. 40 Mitglieder sind neu eingetreten, hingegen haben 33 Mitglieder den Verein verlassen. Die alljährliche hohe Fluktuation beim Kinderturnen trägt dazu ihren Anteil bei.

Die nachfolgenden Berichte der Abteilungen, des Schatzmeister und der Kassenprüfer wurden von der Versammlung ebenfalls mit Beifall honoriert. Als neuer Kassenprüfer stellte sich Klaus zur Verfügung. Er wird zusammen mit Kai M. zur nächsten Versammlung die Bücher prüfen.

In der Aussprache zu den Berichten wurde auf das Schiedsrichtern eingegangen. Thomas ist derzeit der einzige aktive an der Pfeife. Neu ist, dass Florian, nach einem Ausbildungsseminar in Grünberg, als Beobachter eingesetzt werden soll. Das wird dann ebenfalls auf unsere Schiedsrichterquote angerechnet und stellt ein Novum für unseren Verein dar. Einen Schiedsrichter-Beobachter hatten wir noch nie.

Nachfrage aus der Versammlung zum Stand der Vorbereitungen auf das 90-jährige Jubiläum in 2020 konnte dahingehend beantwortet werden, dass hier noch keine konkreten Pläne vorlägen, aber bewusst sei, eine frühzeitige Planung zu beginnen. Etwa die Hälfte der anwesenden Mitglieder sprach sich für die Durchführung des Jubiläums aus. Es gab keine Gegenstimme jedoch eine große Anzahl von Stimmenthaltungen. Als Termin wurde Pfingsten 2020 ins Auge gefasst.

Unter dem Punkt Verschiedenes, stellte der Vorstand der Versammlung die Einnahmen und Ausgaben des Vereins anhand diverser Positionen vor. Es wurde seitens des Vorstands vorgeschlagen, die Beiträge erstmals seit 2007 anzupassen. Weder der Sportplatzneubau noch der Bau des Vereinsheims wurde durch Beitragsanhebung begleitet. Nunmehr sei es an der Zeit, auch mit Blick in die Beitragslandschaft der Nachbarvereine, eine Anpassung vorzunehmen. Die Versammlung diskutierte die Vorschläge und beauftragte den Vorstand, den von der Versammlung nahezu einstimmig gefassten Beschluss zur Anhebung des Beitrags zum 01.01.2020 umzusetzen. Darüber sollen die Mitglieder detailliert und schriftlich informiert werden.

Dennis lobte unseren Live Ticker bei den Fußballspielen. Dies wurde auch vom Vorsitzenden bestätigt. Hier kann der Chronist zwar selbst gesehenes zum besten geben ist darüber hinaus allerdings auf Informationen angewiesen, so wie es beispielsweise in der Abteilung Tischtennis vorzüglich funktioniert.

Zum Schluss dankte Dirk der Versammlung für die engagierte Auseinandersetzung mit den Themen des Tages und lud die Anwesenden zu weiteren Gesprächen im Nachgang gerne ein. Glück auf, Spvgg.!

DG

16.02.2019 Fussball: Trainingsspiel TSV Michelbach II - Spvgg. 1:7

08.02.2019 Fussball: Auslosung 11. Scholl & Hofrichter-Cup 2019 in Ober-Ofleiden

Am 8. Februar 2019 fand in Ober-Ofleiden auf Einladung des Namensgebers Fa. Scholl & Hoffrichter und des Gastgebers FSG Homberg/Ober-Ofleiden die Vorbesprechung und Auslosung zum diesjährigen 11. Scholl & Hoffrichter-Cup statt. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Ober-Ofleiden. 

Folgende Spieltage (Gruppenspiele jeweils ab 18.00 Uhr, 2 x 20 Minuten) wurden ausgelost:

Wie bereits 2018 in den Austragungsmodus aufgenommen, endet das erste Spiel Unentschieden, bleibt der Gruppenkopf auf dem Platz.

Gruppe A Montag, 01.07.2019: SV Erfurtshausen, SG Rüddingshausen/Londorf, FC Sindersfeld

Gruppe B Dienstag, 02.07.2019: SG Appenrod/Maulbach, FSG Homberg/Ober-Ofleiden, SG Niederklein/Schweinsberg

Gruppe C Mittwoch, 03.07.2019: SV Nieder-Ofleiden, Spvgg. Rauischholzhausen, SV Bauerbach II

Neu ist, dass sich nur die beiden besten Gruppenzweiten für den Spieltag am Freitag in der Gruppe D qualifizieren.

Die besten Gruppenzweiten werden nach Punkten, Torverhältnis, Tordifferenz, meist geschossene Tore ermittelt. Wenn das alles nicht hilft, entscheidet das Los.

Gruppe D Freitag, 05.07.2019: SV Mardorf, zwei beste Gruppenzweite aus den 3 Gruppen A, B und C

Endspiele am Sonntag, 07.07.2019 ab 13:30 Uhr, Spielzeit jeweils 2 x 30 Minute, bei Unentschieden folgt Entscheidung sofort durch Elfmeterschießen:

Halbfinale: Sieger D - Sieger B und Sieger C - Sieger A

Elfmeterschießen um Platz 3: Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2

Finale: Gewinner HF 1 - Gewinner HF 2

 

Weiterhin wurden die Spielorte der folgenden Pokalturniere bekannt gegeben.

2020 in Rauischholzhausen und 2021 in Nieder-Ofleiden

Die Turniere sollen jeweils in KW 27 eines Jahres stattfinden.

04.02.2019 Fussball: Schiedsrichter-Pflichtsoll 2018/2019

Da geben sich viele Vereine alle erdenkliche Mühe um einen guten Spielbetrieb zu organisieren, dann ereilt sie der Punktabzug wg. fehlender Schiedsrichter. Auch wir wären froh, wenn sich Frau oder Mann bereit erklärt, einen SR-Neulingslehrgang zu besuchen und nach erfolgreicher Ablegung der Prüfung, Spiele der Jugend und Senioren zu leiten. Sonst stehen wir auch irgendwann auf der Liste.

Kreis Marburg (A-Liga in fett)

TSV 1888 Amöneburg (1)

FV 1920 Bracht (1)

SG Ebsdorfergrund (1)

TSV 1911 Elnhausen (2)

SV 1920 Erfurtshausen (3)

SV 1913 Großseelheim (1)

RSV Kleinseelheim 1927 (1)

SV 1920 Langenstein (3)

SV 1921 Mardorf (2)

VFL Neustadt (1)

FC Intertürk Neustadt (1)

FC Oberwalgern (1)

JFV Ohmtal (Kirchhain) (1 / A-Jun KL)

TSV Rauschenberg (1)

BSF Marburg-Richtsberg (2)

SV 1927 Schönstadt (1)

1. FC Waldtal Marburg 1971 (1)

TSV Wohratal 1911 (1)


03.02.2019 Fussball: Vorbereitung Restrunde

Trainingsplan Stand 01.02.2019
20190201 Vorbereitung Winter 18-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.5 KB

01.02.2019 Tischtennis: VfL Neustadt II - Spvgg. 4:9

TT-Herren im 2. Rückrundenspiel mit 1. Sieg zum 9:4 gegen VfL Neustadt II

 

Beim VfL Neustadt erwischten wir mit den Doppeln einen guten Start. Michael und Reinhard begannen mit einem klaren 3:0-Sieg zur 1:0 Führung, die Georg und Werner mit einem hart umkämpften 5-Satz-Sieg (3:2) auf 2:0 ausbauten. Manfred und Helmut wollten dem nicht nachstehen und erhöhten mit einem souveränen 3:1-Erfolg auf 3:0 nach den Doppeln.

Michael und Reinhard konnten Ihre beiden Spitzeneinzel jeweils mit 3:1 gewinnen und bauten den Vorsprung auf 5:0 aus. Georg musste sich leider mit 0:3 geschlagen geben und Neustadt verkürzte auf 1:5. Sowohl Manfred als auch Werner verloren dann in z.T. dramatischen 5-Satz-Spielen (der 5. Satz ging jeweils mit 14:12 verloren) mit 2:3, sodass Neustadt auf 5:3 herankam. Helmut konnte im Anschluß mit einem klaren 3:0 Sieg die Gemüter wieder etwas beruhigen und baute unsere Führung auf 6:3 aus. Michael und Reinhard konnten wiederum Ihre beiden Spiele jeweils mit 3:1 gewinnen und bauten somit die Führung auf 8:3 aus. Georg musste sich in seinem 2. Einzel mit 3:1 geschlagen geben, ehe Manfred mit einem klaren 3:0-Sieg den 9:4 Endstand herstellte.

Manfred Pfeiff, AbteilungsleiterTischtennis

Einladung zur Mitgliederversammlung am 17.02.2019

Die diesjährige außerordentliche Mitgliederversammlung (ohne Vorstandswahlen) findet am Sonntag, 17.02.2019, um 16:00 Uhr im Vereinsheim statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

20190116 Einladung zur MV 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.8 KB

Gymnastik: Neue Kurs bei der Spvgg.


Schnelle Informationen über unseren Verein gibt es auch bei Facebook.

Wir sind unter Spvgg 1930 Rauischholzhausen zu finden.

Fußball: die nächsten Spiele

Winterpause bis 10.03.2019

Tischtennis:

22.02.2019 - 20 Uhr

TTV Moischt/Cappel II - Spvgg.

08.03.2019 - 20 Uhr

Spvgg. - TSV Amöneburg

15.03.2019 - 20 Uhr

Spvgg. - TTC Anzefahr IV

22.03.2019 - 20 Uhr

TTC Niederklein - Spvgg.

in der Mehrzweckhalle RHH

Turnen und Tanzen:

Kinderturnen

Grundschulkinder

Montags, 14:15 - 15:00 Uhr

Kindergartenkinder

ab ca.  3 1/2 bis 4 Jahre

Montags, 15:00 - 15:45 Uhr

Eltern-Kind-Turnen

Montags, 15:45 - 16:30 Uhr

Tanzen für Kids (6 - 10 Jahre) Freitags, 16:00 - 17:00 Uhr

Termine der Senioren:

Dauertermin Nordic Walking:

Montags, Mittwochs, Freitags

09:00 bis 10:00 Uhr ab

Burgteich (Oktober bis März) bzw.

ab Kastanienallee, oberhalb Schloß (April bis September)