Spvgg. – SV Beltershausen 7:3

Spvgg. – SV Beltershausen 7:3

Im Spiel gegen den neuen Klassenteilnehmer in der A-Liga mussten wir auf totalen Angriff spielen. Der VfL Dreihausen hatte im Spiel zuvor gegen eine fast wehrlose SGE mit 4:0 die Oberhand behalten. Ein höherer Sieg wurde vom VfL leichtfertig versemmelt. Marco ersetzte Kai auf der Torlinie. Es gab für die anderen nur den Weg nach vorne. Angepeitscht von den wieder zahlreich mitgereisten Zuschauern, gab es schönen Offensiv-Fußball zu sehen. Thomas eröffnete in der 2. Minute mit gescheit gespielten Flachschuß ins lange Eck. In der 6. Minute war Dominik mit Kopfball nach Ecke zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer zum 2:1 in der 10. , erhöhte Nicolai auf Zuspiel von Dominik auf 3:1 nur eine Minute später. In der 13. vergaß Marco, dass er Torwart war. Er ließ sich düpieren und der SVB kam auf 3:2 heran. Nun waren es Nicolai, Andre und Thomas die in der 15., 23. und 27. auf 6:2 erhöhten. Leider wurde Dennis beim 6. Tor gefoult und mußte verletzt vom Platz. In der 27. gelang dem SVB mit seinem dritten Tor die Ergebnisverbesserung. Zur Freude aller Zuschauer stellte Nicolai in der 28. mit seinem insgesamt vierten Treffer den 7:3 Endstand her. Das bedeutete, es gab noch ein Schmankerl zur Feststellung des Turniersiegers – ein Elfmeterschießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.