Fussball: Spvgg. – FV Cölbe 1:1 (0:0)

Fussball: Spvgg. – FV Cölbe 1:1 (0:0)

Das Nachholspiel gegen Cölbe wurde am Mittwochabend bei nasskalter Witterung ausgetragen.

Die erste Halbzeit fand in zwei gelben Karten für die Gäste ihren Höhepunkt. Der ersten ging ein Halten an Nicolai voraus, die zweite musste der gut leitende Schiedsrichter ebenfalls an Cölbe
vergeben. Der Ball war bereits gespielt und trotzdem wurde Lars umgesenst. Ansonsten lies unsere Elf den Ball gut und sicher laufen. Allein das Spiel in die Spitze und das erarbeiten von
Torchancen blieb aus. Das war es auch schon aus Durchgang eins.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Dominik spielte sich als Rechtsaußen in den Strafraum. Er lies zwei Gegenspieler aussteigen und schoß flach ins linke lange Eck. Als Vertreter von
Dennis auf der rechten Seite hatte er das hervorragend gemacht. Jetzt sollte das 2:0 nachgelegt werden. Till legte wunderbar für Robin auf, der traf leider nur die Latte ((64.). Nur eine Minute
später liesen wir dann das einzige Mal im gesamten Spiel zu, dass sich die Gäste in unsere Hälfte kombinieren konnten. Zur Überraschung aller endete die nicht gestörte Kombination mit einem
Torschuß. Der Ball, geschossen aus gut 20 Meter, drehte sich von Ingo weg ins linke Eck. Das war selbst für die Gäste überraschend, dass sie soviel Platz bekamen. Über den erfolgreichen Abschluß
freuten sie sich entsprechend. In der 68. Minute kam dann Lukas für Dominik, der leicht verletzt vom Platz ging. Ab jetzt ging es nur noch in eine Richtung – auf das Tor der Gäste. An diesem
Abend sollte es aber nicht sein. Mit Viel Geschick und auch dem erforderlichen Glück gelang es den Spielern des FV, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Wir waren heute nicht in der Lage, sich
bietende Chancen (Robin, Nicolai, Till und zuletzt Lukas) zu nutzen und mussten am Ende mit dem Punkt zufrieden sein.

Am Sonntag geht es ins Derby gegen den RSV. Die haben vorher noch ein Nachholspiel zu bestreiten. Wäre schön, wenn sie dabei auch noch ein paar Körner lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.