TTV Anzefahr IV – Spvgg. 8:8

TTV Anzefahr IV – Spvgg. 8:8

Tischtennis-Team bleibt weiterhin ungeschlagen Ohne Gotthard mussten wir beim starken TTC Anzefahr IV antreten und es wurde wie befürchtet ein ganz enges Match. Das ging schon bei den Doppeln los. Michael und Reinhard gewannen relativ souverän mit 3:1, jedoch mussten sich Georg und Kai mit 1:3 geschlagen geben. Als dann Helmut und Manfred ihr Doppel knapp mit 2:3 abgeben mussten, ging Anzefahr nach den Doppeln mit 2:1 in Führung und konnte diese durch einen knappen und glücklichen 3:2-Sieg ihres Spitzenspielers gegen Reinhard auf 3:1 ausbauen. Michael und Kai konnten danach mit jeweils klaren 3:0-Siegen zum 3:3 ausgleichen, ehe Georg mit einem dramatischen 5-Satz-Sieg (15:13 im 5.Satz) die Spielvereinigung zum 4:3 in Führung brachte. Durch die 0:3-Niederlage von Helmut glich Anzefahr zum 4:4 aus. Manfred und Michael brachten dann mit zwei 3:1-Siegen unsere Farben mit 6:4 in Führung, jedoch mussten Reinhard und Georg jeweils eine 0:3-Niederlage hinnehmen, sodaß es zwischenzeitlich 6:6 stand. Der an diesem Tag groß aufspielende Kai brachte uns mit einem deutlichen 3:0-Sieg wieder mit 7:6 in Front, ehe Manfred und Helmut durch zwei 1:3-Niederlagen die erneute Führung von Anzefahr nicht verhindern konnten. In einem teilweise engen Schlussdoppel konnten Michael und Reinhard mit einem 3:1-Sieg noch den Punkt zum 8:8-Unentschieden retten.  Manfred Pfeiff,  Abteilungsleiter Tischtennis 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.