TTC Anzefahr VI – Spvgg. 2:9

TTC Anzefahr VI – Spvgg. 2:9

Mit einem deutlichen Auswärtssieg kommt unsere Mannschaft aus Anzefahr zurück. Spielbericht folgt.  ++++++++++++++Der Abteilungsleiter berichtet: Klarer Sieg in Anzefahr trotz zum Teil enger SpieleDie Spvgg. startete optimal in die Begegnung und lag nach den Doppeln mit Siegen von Michael und Manfred (3:0), Reinhard und Georg (3:1) sowie Siegfried und Helmut (3:0) bereits mit 3:0 in Führung. Reinhard und Michael mit jeweils hart umkämpften 3:1-Siegen bauten die Führung auf 5:0 aus, ehe Siegfried sich nach großem Kampf knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Nach dem dann souveränen 3:0 Sieg von Georg stand es vor den beiden letzten Einzeln des 1. Durchgangs bereits 6:1 für die Spvgg. Helmut musste sich dann unglücklich mit 1:3 geschlagen geben, während Manfred nach zähem Kampf mit 3:2 die Oberhand behielt und die Führung auf 7:2 ausbaute. Michael mit einem klaren und eindeutigen 3:0 sowie Reinhard mit einem umkämpften 3:1 Sieg setzten die Schlusspunkte zum im Ergebnis klaren 9:2 – Sieg.  Anmerkung des Chronisten: nach dem relativ schnell beendeten Spiel, luden die Gastgeber zu einem gemeinsamen Abend- bzw. Nachtessen ein. Das ist das besondere, was die Tischtennis-Mannschaften auszeichnet. Es gibt Vereine, die über die Spiele hinaus, sehr freundschaftlich seit Jahrzehnten verbunden sind. Da gehören gegenseitige Einladungen nach dem Spiel schon zur liebgewonnenen Tradition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.