Die Spvgg. trauert um Hans Faulstich

Die Spvgg. trauert um Hans Faulstich

Am Montag, dem 4. Oktober 2021, ist nach kurzer schwerer Krankheit, im Alter von 80 Jahren, unser Ehrenmitglied Hans Faulstich verstorben.

Hans war seit 1955 Mitglied in der Spvgg. Seine sportliche Vorliebe galt zeitlebens dem Fußball. Als aktiver Spieler war er in der 1. und 2. Mannschaft aktiv, war Mitspieler der Meistermannschaft 1962, spielte im fortgeschrittenen Alter in der Alten Herren Mannschaft um sich danach der Hobbygruppe anzuschließen. Als eingefleischter Fan der „Cluberer“, dem 1. FC Nürnberg, erlebte er alle Höhen und Tiefen einer Mannschaft, die nach wie vor auf den Aufstieg in die Bundesliga wartet. Viele Jahre war er Abteilungsleiter der Alten Herren und im erweiterten Vorstand engagierte sich Hans seit über einem Jahrzehnt im Ältestenrat. Für seine Verdienste um die Spvgg. erhielt er neben allen Auszeichnungen des Vereins auch 3 Auszeichnungen vom HFV, zuletzt die Verdienstnadel des HFV anlässlich des Kreisfußballtages in 2016. Hans war sehr gesellig und ein fester Stammgast beim Sonntäglichen Frühschoppen im alten Vereinsheim, bei dem alle wichtigen Themen in vertrauter Runde besprochen werden konnten. Noch vor wenigen Jahren brachte er sich beim Neubau des Vereinsheimes sehr stark ein. An vielen Wänden ist seine Handschrift zu erkennen, an denen er mit Akribie die Malerarbeiten fertigte. Bis zuletzt nahm er regen Anteil an der Entwicklung des Vereins, insbesondere am Fußball.

Die Spvgg. verneigt sich in Respekt und Anerkennung vor einem lieben Sportkameraden, wir werden sein Andenken in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Spvgg. wird Hans am Dienstag, 12. Oktober 2021, auf seinem letzten Weg begleiten. Der Trauergottesdienst findet um 14 Uhr in der Kirche zu Rauischholzhausen statt.

Zur Erinnerung:

Meistermannschaft 1962

stehend von links: Hermann Deuker, Trainer Günther Starostzik, Johannes Rink, Alfred Schober, Heinrich Stieler, Siegfried Baldreich, Heinz „Bobby“ Krieger, Hans Faulstich, Hans Briel, Johann Matthäi, Kurt Vollmer; knieend von links: Heinz Heilmann, Rolf Better, Klaus Theis, Otto Schomber, Horst Kulak, Gotthard Hofmann, Helmut Schmidt

einige unserer Altfußballer beim 75-jährigen Jubiläum im Mai 2005

stehend von links: Wilhelm Bodenbender, Reinhard Münn, Heinrich Bodenbender, Hermann Ebinger, Hans Ebinger, Peter Hame, Werner Brixel, Klaus Theis; sitzend von links: Siegfried Baldreich, Johannes Rink, Paul Gelzhäuser, Hans Faulstich, Heinrich Stieler, Helmut Schmidt, Georg Deuker

Mitglieder der Hobbygruppe 2016 im neuen Vereinsheim

von links: Peter Lemmer, Peter Ebinger, Peter Radestock, Hans Briel, Helmut Blume, Helmut Vogler, Heinz Heilmann, Helmut Schmidt, Dieter Grun, Hans Faulstich, Hilmar Rausch, Matthias Hofmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.