Spvgg. I – TSV Stadtallendorf IV 7:9

Spvgg. I – TSV Stadtallendorf IV 7:9

Trotz starker Leistungen aller beteiligten Spieler musste sich unsere 1. Mannschaft zum Rundenauftakt gegen die klar favorisierten Gäste aus Stadtallendorf mit dem knappsten aller Ergebnismöglichkeiten (7:9) geschlagen geben. Dabei lieferte sie den teilweise schon in höheren Klassen eingesetzten Spielern unseres Gegners einen über 3 Stunden dauernden Kampf auf Augenhöhe. Es gelang ihr sogar, sie in Bedrängnis zu bringen, als sie mit überraschenden Siegen im Doppel (R.Better/M.Schuchhardt und R.Grün/G.Zweckerl) und Einzel (R.Better, R.Grün, G.Zweckerl, K.Müller) auf 6:2 davonzog. Doch dann steigerten sich die Gäste gewaltig,und das Spiel kippte. Ähnliches war unserer Mannschaft schon einmal vor einem halben Jahr in Stadtallendorf passiert, als sie eine 5:2-Führung nicht ins Ziel brachte. Auch in diesem Spiel hatten die Allendorfer in den entscheidenden Momenten das notwendige Quäntchen Glück, vor allem im Schlussdoppel – W.Baldreich hatte auf 8:7 verkürzt – als R.Better und M.Schuchhardt nach einer dramatischen Endphase, in der sie im 5.Satz einen 8:10-Rückstand aufholten und beim Stand von 11:10 sogar Matchball zum 8:8 hatten, doch noch mit 11:13 recht unglücklich unterlagen. Trotz dieser Niederlage sollten die gezeigten Leistungen allen 6 Spielern gezeigt haben, dass sie weiterhin erfolgreich in der Kreisliga mitspielen können. Vor dem Spiel gratulierte Abteilungsleiter S.Baldreich im Namen der Spvgg Rauischholzhausen Reinhard Grün zum 60.Geburtstag und überreichte ihm ein Geschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.