Grundpokal in Beltershausen

Grundpokal in Beltershausen

Im ersten Spiel des zweiten Turniertages traf unsere Elf auf die SG Ebsdorfergrund. Frieder und Olf mussten schon genau überlegen, wen sie von den 10 anwesenden Feldspielern auf das Feld schickten. Einzig bei der Besetzung der Nummer 1 hatten sie die Wahl zwischen Sven und Ingo. Sven begann und Ingo hütete in der zweiten Halbzeit den Kasten. Heute stellten Nicolai und Lukas den Sturm dar. In der ersten Halbzeit wurden hundertprozentige Chancen liegen gelassen. Die Seiten wurden beim Stand von 0:0 getauscht. Die zweite Halbzeit brachte erneut kapitale Tormöglichkeiten für unsere Mannschaft. Erst ein Kopfball von Nicolai auf feine Vorlage von Thomas N. brachte uns in Führung. Die nächste Großchance war schon irre. Lukas wird vom letzten Mann gefoult, das Spiel läuft weiter, Nicolai verstolpert und der Schiedsrichter pfeift alles zurück. Der Foulspieler der SGE wurde mit glatt rot des Feldes verwiesen, der anschließende Freistoß brachte nichts ein. Im Gegenzug dann ein weiter Abschlag der SGE auf rechts, unsere weit aufgerückte Abwehr kam nicht mehr hinterher und mit einem strammen Schuß in den Torwinkel wurde der Ausgleich zum 1:1  erzielt, der dann auch bis zum Ende Bestand hatte.Im zweiten Spiel des Tages gelang dem VfL Dreihausen ein 1:0 Sieg über den SV Beltershausen. Damit stand schon vor dem letzten Spiel fest, dass Dreihausen den diesjährigen Grundpokal gewonnen hat.Das letzte Spiel des Turniers endete zwischen dem SV Beltershausen und der SGE mit einem torlosen 0:0. Sicher ein Motivationsschub für die SGE und ihren Start in der B-Liga.1. VfL Dreihausen, 2. SV Beltershausen, 3. SG Ebsdorfergrund, 4. Spvgg.Am Ende von dem Turnier bleibt festzuhalten, dass der Zuschauerzuspruch nicht mehr der ist, der er einmal war. Wenn dann noch ein Spieler mit einer Verletzung das Spielfeld verlassen muss oder, wie der SGE geschehen, 2 Spieler mit rot des Feldes verwiesen werden, kann man durchaus von einem problematischen Saisonstart sprechen. In 2016 ist Rauischholzhausen und die SGE mit der Ausrichtung des Grundpokals befasst. Es gilt sich frühzeitig Gedanken zu machen, wie der Pokal attraktiver gestaltet werden kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.