Vereinsmeisterschaft 2019 – Michael ist neuer Vereinsmeister!

Vereinsmeisterschaft 2019 – Michael ist neuer Vereinsmeister!

Vereinsmeister der Herren  1957    Franz Tögel1958    Siegfried Baldreich1959    —1960    Siegfried Baldreich (2)1961    Gerhard Böttner1962    Werner Baldreich1963    Karl-Heinz Ebinger1964    Eberhard Hartwig1965    Siegfried Baldreich (3)1966    Siegfried Baldreich (4)1967    Siegfried Baldreich (5)1968    Werner Baldreich (2)1969    Siegfried Baldreich (6)1970    Werner Baldreich (3)1971    Reinhard Grün1972    Reinhard Grün (2)1973    Siegfried Baldreich (7)1974    Siegfried Baldreich (8)1975    Siegfried Baldreich (9)1976    Gotthard Zweckerl1977    Reinhard Grün (3)1978    Siegfried Baldreich (10)1979    Jürgen Eismann1980    Heinrich Wagner1981    Siegfried Baldreich (11)1982    Siegfried Baldreich (12)1983    Werner Baldreich (4)1984    Karlo Schöppner1985    Horst Fischer1986    Werner Baldreich (5)1987    Friedrich Grün1988    Hans-Dieter Ebinger1989    Harald Lorch1990    Friedrich Grün (2)1991    Horst Fischer (2)1992    Jürgen Bier1993    Dirk Flühe1994    Magnus Schneider1995    Magnus Schneider (2)1996    Jürgen Bier (2)1997    Jürgen Bier (3)1998    Jürgen Bier (4)1999    Jürgen Bier (5)2000    Magnus Schneider (3)2001    Friedrich Grün (3)2002    —2003    Jürgen Bier (6)2004    —2005    Heinrich Sauer2006    Manfred Hahn2007    Manfred Hahn (2)2008    Manfred Hahn (3)2009    Manfred Hahn (4)2010    Roland Better2011    Roland Better (2)2012    Manfred Hahn (5)2013    Manfred Hahn (6)2014    Manfred Hahn (7)2015    Manfred Hahn (8)2016    Manfred Hahn (9)2017    Roland Better (3)2018    Reinhard Grün (4)2019    Michael Schuchhardt  Ewige Bestenliste12:       Siegfried Baldreich9:         Manfred Hahn6:         Jürgen Bier5:         Werner Baldreich4:         Reinhard Grün3:         Roland Better            Friedrich GrünMagnus Schneider2:         Horst Fischer1:         Gerhard BöttnerHans-Dieter EbingerKarl-Heinz EbingerJürgen EismannDirk FlüheEberhard HartwigHarald LorchHeinrich SauerKarlo SchöppnerFranz TögelHeinrich WagnerGotthard ZweckerlMichael Schuchhardt  Wer wird Nachfolger vom vorjährigen Vereinsmeister Reinhard?Vereinsmeister 2019 wurde Michael nach einem 3-Satz-Sieg gegen Reinhard; auch im Doppel konnten Michael und Manfred vor Reinhard und Gotthard den Titel erringen.Weitere Informationen in Kürze von der Turnierleitung.  Am letzten Freitag, dem 26. April 2019, trug die TT-Abteilung ihre diesjährigen Vereinsmeisterschaften aus. Dazu begrüßte Abteilungsleiter Manfred Pfeiff zu Beginn alle in der Verbandsrunde 2018/19 in den Mannschaftsspielen eingesetzten Spieler sowie Neuzugang Horst Schäfer in der MZ-Halle. Nicht mitspielen konnten Werner und Siegfried Baldreich, die aber dennoch, der eine als Besucher, der andere als Turnierleiter, mit ihrer Anwesenheit ein deutliches Zeichen für den guten Zusammenhalt in der Mannschaft abgaben. Damit blieben 8 Aktive übrig, die sich um die Titel im Einzel und Doppel bewarben. Obwohl das Verbandsrundenende erst 2 Wochen zurück lag, war bei keinem Spieler noch nicht einmal ein Anflug von Wettkampfmüdigkeit festzustellen – im Gegenteil! Alle waren mit großer Spielfreude und Lockerheit bei der Sache, so dass es immer wieder zu spektakulären Ballwechseln kam, die die Zuschauer begeisterten.Als erstes spielten die 4 selbst zusammengestellten Doppel im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel. Dies gelang erwartungsgemäß Michael Schuchhardt/Manfred Pfeiff gegen Kai Müller/Horst Schäfer und Reinhard Grün/Gotthard Bietz gegen Georg Hoffmann/Helmut Luzius jeweils mit 3:1 Sätzen. Danach folgte die Einzelkonkurrenz, in der in der Vorrunde in 2 Vierergruppen jeder gegen jeden um den Einzug ins Halbfinale und die Plätze 5 bis 8 spielte. In beiden Gruppen entsprachen am Ende der Vorrunde die Ergebnisse der Spieler dem Platz in der Spielerrangliste. Allerdings benötigten die höher Eingestuften des öfteren in entscheidenden Spielsituationen das notwendige Quäntchen Glück, um die Spiele zu ihren Gunsten zu entscheiden. Dies betraf vor allem Gotthard, der gegen Kai, der vorher schon gegen Michael dreimal mit nur 2 Punkten Unterschied  verloren hatte, schon mit 0:2 Sätzen und 5:10 Punkten zurück lag und das Spiel doch noch drehte, mit 11:9 im 5. Satz.Im Halbfinale gewann Michael mit 3:0 gegen Georg und zog ebenso ins Finale ein wie Titelverteidiger Reinhard mit 3:0 gegen Gotthard. Im Gegensatz zum letzten Jahr ließ Michael iin diesem Finale Reinhard nicht zu seinem druckvollen Angriffsspiel kommen, revanchierte sich mit einem 3:0 (11:8, 11:6, 14:12) für die Vorjahresniederlage und sicherte sich erstmals den Titel des Vereinsmeisters. Außerdem komplettierte er seine  diesjährige Titelsammlung mit dem Gewinn der Doppelmeisterschaft zusammen mit Abteilungsleiter Manfred mit einem 3:1 gegen Reinhard und seinem Partner Gotthard. Dazu beiden herzlichen Glückwunsch.Auf den 3. Platz im Einzel kam Gotthard mit einem 3:0 gegen Georg. In den Platzierungsspielen um die Ränge 5 und 6 gewann Kai, der mit 28 Sätzen an diesem Abend Schwerstarbeit leisten musste, mit 3:1 gegen Horst und um die Ränge 7 und 8 Manfred mit 3:2 gegen Helmut. Der 3. Platz im Doppel ging an Kai und Horst nach einem 3:1 gegen Georg und Helmut.Im Anschluss an das Turnier und dem Fototermin trafen sich alle Teilnehmer zum gemeinsamen Brühwürstchenessen, das Georg vorbereitet hatte, im Vereinsheim.Sigi Baldreich, Turnierdirektor

None
None
None

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.