Überraschung zu Ostern

Überraschung zu Ostern

Nach langen Verhandlungen mit dem Land Hessen bzw. der Uni Gießen und bereits abgeschlossenen Vermessungsarbeiten soll noch heute ein Vertrag zur Nutzung des alten Sportplatzes „Park-Stadion“ unterschrieben werden. Die ursprüngliche Idee des Eigentümers, ein „Park-Hotel“ zu errichten, wurde aufgrund der historischen Ereignisse und Begebenheiten rund um den Naturrasenplatz verworfen. Genannt seien hier stellvertretend für viele Ereignisse, die wundersamen Flugkurven der Fußbälle durch die nahestehenden Eichen, der Kopfstand der Torwartlegende Stamm´s Otto auf der Torlatte nach einer verlorenen Wette oder die Feiern in Eckhard Stei´s Sportlerklause nach Siegen oder Niederlagen. Nicht wahr ist, dass die Waschküche im Gasthaus „Zum Stern“ wieder als Dusche reaktiviert werden soll.

Sollte der Kreisfußballwart dem Vorhaben zustimmen, sollen alle Derbys zukünftig an alter Wirkungsstätte ausgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.