ein sehr guter Tag für uns! Spvgg. – TSV Speckswinkel 8:0 (3:0); Spvgg. Res. –  TSV Speckswinkel Res. 7:0 (1:0)

ein sehr guter Tag für uns! Spvgg. – TSV Speckswinkel 8:0 (3:0); Spvgg. Res. –  TSV Speckswinkel Res. 7:0 (1:0)

Mit gemischten Gefühlen wurde dem Spieltag gegen Speckswinkel entgegen gesehen. Zum einen waren es die Niederlagen aus den Nachholspielen des letzten Sonntags, zum anderen die Nachwehen des Junggesellenabschied von Alex. Alle Versuche die beiden Spiele zu verlegen, scheiterten an nachvollziehbaren Gründen der Gäste. Dazu kam, dass sie am letzten Spieltag mit 5:4 einen knappen Heimsieg gegen den SV Mardorf eingefahren hatten und sich daher auch Chancen bei uns ausrechneten.  Unsere Reserve wurde nach allen Regeln der Kunst mit Spielern der vergangenen Jahrzehnte aufgefüllt. Dieter, Klaus und Olf alleine, brachten gefühlt mehr Seniorenspiele auf den Platz wie der Rest der Mannschaft obwohl da Cracks wie Manfred, Kai, Johannes, Tobias, Peter, Frank, Lars, Sinan und andere mehr aufliefen. Sicher keine alltägliche Aufstellung. Tat sich die Elf in der ersten Halbzeit, trotz dem 1:0 durch Klaus in der 2. Minute noch schwer, drehte sie, je länger das Spiel dauerte, richtig auf. Neben dem dreifachen Torschützen Sinan, trugen sich noch Kai, Johannes und Olf in die Torschützenliste ein. Es soll allerdings nicht unterschlagen werden, dass die Gäste offenbar mit ihrem letzten Aufgebot aufgelaufen sind.  Die Aufstellung der ersten Mannschaft brachte einige Veränderungen zum letzten Spieltag. Für Andre, Robin und Marco rückten Thomas H., Kai L. und Wolfgang in die Startelf. Wie letzten Sonntag startete unsere Truppe furios. Nicolai erlief sich nach 20 Minuten eine schlampige Rückgabe der Gäste und verwandelte sicher zur 1:0 Führung. Wenig später konnte Dennis nur per Foulspiel im Strafraum gestoppt werden und Nicolai schnappte sich den Ball für den fälligen Elfer. Bis hierhin der gleiche Verlauf wie gegen Wetter. Genau hier begann das Spiel einen anderen Verlauf zu nehmen. Der von Nicolai schwach getretene Elfer wurde im Nachschuss von Till zum 2:0 verwandelt. Unmittelbar danach schwächten sich die Gäste durch eine vermeidbare gelb-rote Karte. Nicolai nahm sich seinen verschossenen Elfer zu Gemüte und begann nun aufzudrehen. Unterstützt und sehr gut eingesetzt von seinen Mitspielern, erzielte er nun Treffer auf Treffer. In der 31. Minute und nach der Pause in der 49., 51. und 55. Minute erzielte er dazu einen lupenreinen Hattrick. Das war eine Gala-Show und eine Bewerbung für die Elf des Spieltags! Die Vorbereitung der Treffer durch Dennis und einem unglaublichen Antritt auf der rechten Seite durch Dominik waren dabei besonders hervorzuheben. Jetzt wurde eine kleine Verschnaufpause eingelegt und der Ball in den eigenen Reihen gehalten. Ingo verlebte einen weitgehend geruhsamen Nachmittag. Den Spieltag rundeten Dennis (82.) und Kai L. (89.) mit zwei wunderbaren Treffern ab. Speckswinkel war heute in allen Belangen unterlegen. Trotzdem sollte der klare Sieg nicht überbewertet werden. Am Mittwoch steht das Derby in Roßdorf an. Vielleicht hätten wir uns dafür ein paar Tore aufheben sollen. Glück auf, Spvgg.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.