Durchsuchen nach
Kategorie: Allgemein

SV Schönstadt Res. – Spvgg. Res. 2:3 (1:2)

SV Schönstadt Res. – Spvgg. Res. 2:3 (1:2)

Damit ist unsere Reserve erneut Meister der Kreisliga B Marburg III.

nach dem Spiel in Schönstadt

Mit dem festen Willen im Gepäck, heute die Meisterschaft in der Kreisliga B Marburg Gruppe 3 zu holen, reiste unsere Reserve heute nach Schönstadt.

Von Beginn an zeigte unsere Elf ein schönes Kombinationsspiel und lies Ball und Gegner laufen. Umso überraschender das 1:0 für den SV. Eine Kopfballabwehr fiel dem SV-Spieler auf den Fuß und mit einem Sonntagsschuß am Mittwochabend gab er Manni im Tor das Nachsehen. Unsere Mannschaft hatte aber 2 Minuten später die richtige Antwort parat. Ein Freistoß für uns landete auf dem Kopf von Steven, der mühelos den Ausgleich erzielte. In Minute 38 spielte Christoph einen Traumpass auf Nils. Der zog los, ließ alle Gegenspieler stehen und erzielte das 1:2, gleichzeitig der Pausenstand.

Auch in Halbzeit zwei bestimmte unsere Elf weitgehend das Spiel. Schönstadt versuchte mit langen Bällen das Mittelfeld schnell zu überwinden, konnte aber Thomas N., Thomas H., Matthias und Steven nicht ernsthaft in Verlegenheit bringen. Marcel, Kai und Brian zogen im Mittelfeld unbeirrt ihre Fäden um Nils, Hannes und Christoph immer wieder in Szene zu setzen. So zum Beispiel in der 55. Minute, als Brian mit einen klugen Pass Nils einsetzte und der wenig Mühe hatte, das 1:3 zu erzielen. Dass Schönstadt mit einem Elfer in der 72. Minute auf 2:3 verkürzen konnte, schmeichelt dem Spielverlauf. Bei etwas konsequenterer Nutzung der sich bietenden Gelegenheit, hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können. Heute kamen Felix und Spielertrainer Klaus noch zum Einsatz. Am Ende ein verdienter Sieg der von den teils anwesenden Spielern der ersten Mannschaft und den weiteren mitgereisten Zuschauern gefeiert wurde.

Nach 2019/2020 ist unsere Reserve, bei noch zwei ausstehenden Spieltagen, erneut Meister in der B-Liga, ebenso wie in der leider abgebrochenen Spielzeit 2020/2021, als unsere Elf zum Zeitpunkt des Abbruchs ebenfalls auf Platz 1 rangierte.